Lokaler Info-Service als Dienstleistung Offener Kanäle

Mit lokalem Info-Service ist ein Nebenprodukt des Offenen Kanals gemeint, unabhängig und tech-nisch zunächst getrennt von den Sendungen. Synergieeffekte ergeben sich durch die gemeinsame Benutzung eines analogen oder digitalen Kabelkanals, ansonsten ist die Dienstleistung Lokaler Info-Service eine zusätzliche Aufgabe, die zusätzliche personelle Ressourcen (haupt- oder ehrenamtlich) erfordert. Inhaltliche Synergien ergeben sich durch Kooperationen mit gesellschaftlichen Organisationen sowohl im „Programm“- als auch im „Info“-Bereich.
Technische Grundlage

Die Offenen Fernsehkanäle im Kabel besitzen – in unterschiedlichem Maße – verschiedene Möglichkeiten, Service-Informationen zu transportieren:
– in der sendefreien Zeit im Rahmen des Rolltitels (wo, wie in Rheinland-Pfalz, ein Kabelkanal unpartagiert zur Verfügung steht),
– in Form von Videotext,
– künftig im digitalen Fernsehen in Gestalt digitaler Datendienste,
– ggf. auch mit Hilfe des Internets.

 

Der vollständige Text enthält einige Beispiele aus verschiedenen Bundesländern und nennt Voraussetzungen für einen erfolgreichen Info-Service im Offenen Kanal.

Author: Hans-Uwe Daumann
E-Mail: redaktion@connex-magazin.de

Kommentare sind geschlossen.