Hessen: Landtagswahl live in NKLs und OKs

Gleich nach den Sommerferien beginnt in Hessen die für viele, viele Jugendliche (und ihre Lehrer wie Betreuer) höchst arbeitsintensive Vorlaufzeit für ein Projekt, an dem insgesamt elf Schulen mitarbeiten werden. In fächerübergreifendem Unterricht trainieren sich Schülerinnen und Schüler als Wahlforscher und als Wahlberichterstatter. Am 2. Februar 2003, dem Tag der Landtagswahl, werden sie in sieben Nichtkommerziellen Lokalradios und in vier Offenen Kanälen live aus den Rathäusern berichten und mit eigenen Umfrage- und Hochrechnungsergebnissen aufwarten. In Kooperation von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk mit Hessischer Landeszentrale für politische Bildung ist neben der Vermittlung höchst umfangreicher Kompetenzen ein weiteres Ziel des Projekts, eine langfristige Zusammenarbeit zwischen Schulen und außerschulischer Jugendbildungsarbeit zu initiieren. Der außerschulische Bereich wird alle Projektschritte, alle Meinungsumfragen, alle Vorberichterstattungen im Internet präsentieren. Sobald das Projekt angelaufen ist, wird weiter berichtet.

Author: Angelika Jaenicke
E-Mail: jaenicke@ok-kassel.de

Kommentare sind geschlossen.