Düsseldorf: Lizenzen für 6 NRW-OKs verlängert

Die Medienkommission der LfM beschloss am 13. Dezember 2002, die Zulassungen der Arbeitsgemeinschaften für Bürgerfernsehen in Dortmund, Essen, Münster und Marl (jeweils bis 2006) sowie Hamm und Meckenheim (jeweils bis 2005) antragsgemäß zu verlängern. Das Landesmediengesetz sieht eine Verlängerung von Zulassungen zwischen zwei und vier Jahren vor.

Die Programme werden als Offener Kanal in den jeweiligen Kabelnetzen der ish GmbH & Co. KG verbreitet. Darüber hinaus ist in Münster das Programm des OK Münster auch in der Kabelanlage der Citycom Münster zu empfangen.

Author: LfM
E-Mail: pwidlok@lfm-nrw.de

Kommentare sind geschlossen.