Ludwigshafen: Jugendmagazin heißt „Zoom“

Am Donnerstag ließ sich Daniel Koren zum Pressesprecher des Ludwigshafener Radiosenders „Hitradio RPR 1“ durchstellen, und am darauf folgenden Montag war sie mit ihrer Gruppe zum Drehen im Hörfunkstudio. Die 14- und 15-jährigen Jugendlichen machten so nebenbei die Erfahrung, dass die Videokamera manchmal Türen öffnet. Pressesprecher Ralf Schwoll und Moderator Lars Christian Karde beantworteten bereitwillig jede Interviewfrage, auch wenn sie kurze Recherchen in der Musikredaktion erforderte („Wie viele Superhits laufen bei RPR 1 pro Tag?“). Zusammen mit einer Straßenumfrage ergab das Material vom Studiobesuch einen 5-minütigen Videobeitrag, den die Gruppe bereits Tags darauf am Schnittplatz fertig stellte. 

 

14 Jugendliche aus Ludwigshafen und verschiedenen Umlandgemeinden waren ab 23. Juli fünf Tage lang jeweils von 10 bis 17 Uhr in den Offenen Kanal Ludwigshafen/Vorderpfalz gekommen, um unter der Anleitung des Mediendesigners Manuel Frank und des Nachwuchsfilmers David Clarke die Grundzüge des Fernsehmachens zu erlernen: Redaktionsarbeit, Kamera, Schnitt, Interview und Moderation. Drei Gruppen drehten Beiträge über das Sporttauchen, über „Hitradio RPR 1“ und verschiedene Sketche; im Studio wurden die Moderationen von Aylin-Berna Saritas und David Schewior aufgezeichnet. Das fertige Magazin heißt „Zoom“ und wird am letzten Workshoptag, dem 29. Juli, gebührend gefeiert.

Das Bildungszentrum BürgerMedien und der Offene Kanal sind Veranstalter des Workshops, für den sich 30 Jugendliche beworben haben. OK-Leiter Hans-Uwe Daumann war vom Erfolg der Ausschreibung positiv überrascht: Der Workshop soll „Lust auf mehr“ machen, denn ab September soll im Offenen Kanal eine Jugendredaktion starten. Etwa die Hälfte der Workshopteilnehmer hat sich für die Redaktionsgruppe angemeldet.

 

Wegen der großen Nachfrage wird es in den Herbstferien – von 20. – 24. Oktober – einen weiteren Workshop für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren geben, bei dem Musikvideoclips produziert werden. Alle diese Aktivitäten dienen dazu, das Angebot des Offenen Kanals unter jugendlichen Zielgruppen bekannter zu machen. Der Offene Kanal wird häufig im Rahmen schulischer Projektgruppen genutzt; außerhalb des Unterrichts macht sich die Altersgruppe zwischen 14 und 18 Jahren etwas rar.

 

Das Jugendmagazin „Zoom“ wird am Dienstag, dem 14. August um 15.30 Uhr und am Donnerstag, dem 19. August um 15.00 Uhr im Offenen Kanal gesendet. Das Workshop-Produkt wird vielleicht der Prototyp einer neuen Sendereihe im Offenen Kanal Ludwigshafen/Vorderpfalz werden.

Author: OK Ludwigshafen
E-Mail: mail@ok-lu.de

Kommentare sind geschlossen.