Münster: Bennohaus empfängt Projektpartner aus York

Im Februar diesen Jahres rief das Bürgermedienzentrum Bennohaus gemeinsam mit internationalen Partnern das mediale Projekt „Youth.com“ ins Leben. Im Rahmen dieses Projektes besuchten nun erstmalig die Leiter aus York, England ihre Partner in Münster.
„Youth.com“ wendet sich speziell an Jugendliche und macht es sich zur Aufgabe, die öffentlichen Jugendzentren in den jeweiligen Ländern genauer unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls die dortigen Bedingungen durch die Erarbeitung einer „Corporate Identity“ zu verbessern. Die Teilnehmer aus Münsters Partnerstädten York (England) und Orléans (Frankreich), sowie Hengelo (Holland) und Münster wollen die Jugendlichen im Rahmen von Workshops und sogenannten „Zukunftswerkstätten“ im Bereich der digitalen Mediengestaltung schulen. Mithilfe dieser Erfahrungen werden dann die verschiedenen Einrichtungen untersucht und dazu Beiträge erstellt. Die Besonderheiten dieses Projektes bestehen darin, dass zum einen auf lokaler Ebene gearbeitet wird, um die Gegebenheiten vor Ort mittels Public Relation und Medieneinsatz (Presse, TV, Video, Internet, Poster und Flyer) zu verbessern. Zum anderen findet ein interkultureller Vergleich statt, indem jeweils ein Videoteam mit Jugendlichen, sogenannten Videoscouts, aus zwei Partnerstädten die anderen Partnereinrichtungen besucht und dort Dokumentationen erstellt. So fand zum Beispiel ein erster Besuch Münsteraner Jugendlicher in Orléans im April statt.

 

Über die europäische Netzwerkplattform www.youth4media.com können die Jugendlichen miteinander in Kontakt bleiben. Zudem ermöglichen es die Projektpartner, die Ergebnisse als audiovisuelle Produktionen in offenen Fernsehkanälen europaweit zu verbreiten. Finanziell unterstützt wird das 2jährige Projekt von der Europäischen Union, Programm Jugend.
Bei dem 2tägigen Treffen im Bennohaus in Münster stellten die Yorker ihre Einrichtung vor: Das Jugendzentrum „City of York Youth Service“ hat bereits einige kleinere Medienprojekt durchgeführt. Die Arbeit konzentriert sich dabei auf Jugendliche zwischen 15 – 20 Jahren. Des weiteren fand eine ausführliche Vorstellung und weitere Planung des „Youth.com“ Projektes statt, unter anderem wurden den Yorkern auch die anderen Projektpartner näher gebracht, die im Februar bereits Gast im Bennohaus waren. Weitere Themen waren die Organisation und finanzielle Regelung des Projektes. Am Ende wurde festgelegt, dass zwei Teams von Videoscouts, aus Münster und Hengelo, vom 05.07-08.07.04 das Jugendzentrum in York besuchen werden. Natürlich ist das Projekt „Youth.com“ auch während des internationalen Mediencamps im Bennohaus vom 01.08.-15.08.04 vertreten. Jeweils acht Gäste aus Orléans und York werden unter anderem einen Workshop zum Thema: „Zukunftswerkstätten“ anbieten, sowie die Partnereinrichtung in Hengelo besuchen.

Author: Bürgermedienzentrum Bennohaus
E-Mail: geschaeftsfuehrung2@bennohaus.info

Kommentare sind geschlossen.