Radio GanzNormal mit neuer Technik auf Sendung

Seit über drei Jahren setzt sich die Redaktion GanzNormal bei Radio Rheinwelle, dem lokalen Radio für Wiesbaden/Mainz und drum herum für die Belange behinderter Menschen ein. Immer Montags Abends von 19:00 bis 21:00 Uhr heißt es auf UKW 92,5 „Radio GanzNormal – verpflichtet sind wir nur der Gleichstellung behinderter Menschen“. Nun sind die Redakteure stolze Besitzer eines eigenen Mehrspuraufnahmegerätes, das ihre Arbeit nicht nur vereinfacht, sondern auch viel mobiler macht.

Durch das Gerät, das auch mobil eingesetzt werden kann, besteht nun für die Radiomacher die Möglichkeit, ohne die Sendestudios der Rheinwelle eigene Berichte vorzuproduzieren, Veranstaltungen zu besuchen und Sendungen zu produzieren. Von zu Hause aus können Telefoninterviews und Sendebeiträge vorbereitet werden. Einrichtungen, die über ihre Arbeiten berichten möchten, sind nun in der Lage, mit der Hilfe der Redakteure von GanzNormal Sendungen selbstständig in den Einrichtungen zu gestalten.

 

Möglich gemacht hat das ein Seminar zur barrierefreien Radiogestaltung und ein Studiogast, Frau Erika Fleuren, die ehemalige hessische SPD Landtagsabgeordnete. Erika Fleuren war bei den Radiomachern zu Gast und erzählte in der Sendung von ihrem Lebensweg als blinde Politikerin, und zwischendurch informierte sie sich über die Arbeit der Radiomacher. Sehr beeindruckt von der Arbeit der ehrenamtlichen Redakteure versprach sie noch in der Sendung den Machern dieser Radiosendung Unterstützung zu. Einige Wochen später bot sich die Gelegenheit. Es stand ein einfaches, aber professionelles Mehrspuraufnahmegerät zum Verkauf. Der Verkäufer war bereit, das Gerät für die gute Sache weit unter Preis zu verkaufen. Den Restbetrag finanzierten sich die Redakteure mit dem Honorar durch das Seminar.

 

«Dank Erika Fleuren sind wir nun ein ganzes Stück mobiler geworden,» so Bodo Schütz. «Fast täglich finden wir Themen, die wir für unsere Sendungen aufarbeiten möchten. Bis jetzt war das nicht immer möglich, da die Studios der Rheinwelle zwar barrierefrei sind, aber nur mit Zeitaufwand für einige von uns zu erreichen sind. Nun können wir zeitnah und im Wechsel tagesaktuelle Themen verarbeiten und für unsere Sendungen vorbereiten. Außerdem geht ein langer Traum in Erfüllung, auch vor Ort Sendungen zu produzieren, wie zum Beispiel bei Sommerfesten oder Podiumsdiskussionen.»

 

Nähere Infos über Radio GanzNormal gibt’s im Internet unter www.radio-ganznormal.de. Die Sendungen laufen Montags von 19:00 – 21:00 Uhr auf UKW 92,5 Mhz (Wiesbaden/Mainz).

Author: Radio-GanzNormal
E-Mail: redaktion@radio-ganznormal.de

Kommentare sind geschlossen.