Radio rasik.de gewinnt Jurypreis

Radio rasik.de gewinnt beim größten europäischen Medienwettbewerb den Jurypreis

 

Eine Woche war Berlin das Mekka der europäischen Medienschaffenden. Grund war der diesjährige PRIX EUROPA, ein vom Europarat und der Europäischen Kulturstiftung 1987 ins Leben gerufenes Festival. Mittlerweile hat es sich zum wichtigsten europäischen Wettbewerb für Fernsehen, Radio und Internet entwickelt. Mit 671 Bewerbungen aus 36 Ländern verzeichnete der PRIX EUROPA 2007 einen Einreichungsrekord. 255 Beiträge waren für den Wettbewerb mit neun Fernseh-, Radio- und Internetkategorien nominiert.

Und das HipHop Radio rasik.de aus Speyer hatte es in der Kategorie Internet geschafft. Es wurde für den Wettbewerb nominiert. Da fast alle Beiträge in dieser Kategorie von „großen“ Medienunternehmen wie ARD, arte, NDR, RBB, ZDF, BBC, RTÉ eingereicht wurden, war dies für das Radio aus Speyer alleine schon ein riesiger Erfolg. Es durfte sich mit den „Großen“ der Medienszene messen.

 

Eine Woche lang sichteten, hörten, diskutierten und bewerteten Medienschaffende aus ganz Europa die Nominierungen. Am Ende hat es zwar nicht für einen Preis in der Kategorie Internet gereicht, für die rasik.de nominiert war, sondern es erhielt den Jury-Preis. Dies ist eine hohe Auszeichnung für das Radio, auf die man sehr stolz ist. Gerade weil er von Medienprofis aus ganz Europa kommt, ist dies eine Anerkennung der Arbeit und ein Motivationsschub für die Macher.

Weitere Info zu rasik.de unter www.rasik.de und zum Wettbewerb unter www.prix-europa.de.

Author: Andreas Scherer
E-Mail: a.scherer@colab.de

Kommentare sind geschlossen.