Radio Unerhört Marburg sendet weiter

Radio Unerhört Marburg sendet weiter: Lizenzverlängerung bis 2012

 

Radio Unerhört Marburg e.V. (RUM) kann bis zum Jahresende 2012 auf UKW 90,1 MHz weitersenden.
Diese Landesanstalt für Privaten Rundfunk und Neue Medien (LPR Hessen) verlängerte gestern die Sendelizenz des einzigen Freien Radios in Marburg.

Ende 2006 war die bisher gültige Sendeerlaubnis ausgelaufen und aufgrund des schwebenden Gesetzgebungsverfahrens für das Hessische Privatrundfunkgesetz (HPRG) vorläufig nur um ein Jahr verlängert worden.

Das im Frühjahr 2007 geänderte HPRG ermöglicht auch weiterhin die Lizenzierung und finanzielle Förderung von Nichtkommerziellem Lokalhörfunk.

Mit der Lizenzverlängerung verfügt Radio Unerhört nun über eine mittelfristige Planungssicherheit, die für Arbeits- und Mietverträge, aber auch für längere medienpädagogische Projekte des Radios unabdingbar ist.

Radio Unerhört kann damit auch in den nächsten 5 Jahren die Meinungsvielfalt im Hörfunk bereichern: Rund 140 ehrenamtliche Redakteur/innen gestalten täglich 24 Stunden werbefreies, gesellschaftskritisches, lokales Radioprogramm in sieben verschiedenen Sprachen. Zum Programm gehören über 25 verschiedene Musikspezialsendungen, Jugend- und Kinderradio, Kultur- und Politiksendungen. Zahlreiche Initiativen und Vereine aus Marburg machen selbst Programm.

Zu hören ist Radio Unerhört in Marburg und Umgebung auf UKW 90,1 MHz sowie weltweit im Internet unter www.radio-rum.de.
Basierend auf den Ergebnissen einer aktuellen Forschungsarbeit des Fachbereichs Soziologie der Philipps-Universität rechnet RUM mit ca. 12.000 regelmäßigen Hörer/innen.

Author: Steffen Käthner
E-Mail: mail@radio-rum.de

Kommentare sind geschlossen.