MediaSurfer-Preis 2007

MediaSurfer-Preis 2007
Filme der Preisträger und Nominierten werden
im MOK präsentiert

 

Bereits zum fünften Mal hat die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) den MediaSurfer verliehen. Über 1.000 Kinder und Jugendliche haben sich dieses Mal für den begehrten hessischen Medienkompetenzpreis beworben.


Auch in diesem Jahr war bei der Preisverleihung der große Kinosaal im Kasseler Cineplex-Capitol Filmtheater mit über 350 gespannten Kindern, Jugendlichen und Pädagogen gut gefüllt. Aus den insgesamt 61 eingereichten Projekten in den Bereichen Film/Video, Radio/Audio und Computer/Internet wurden die besten zehn ausgewählt und prämiert. Dabei wurden vor allem die Projekte nominiert, die durch ihre gelungene medienpädagogische Konzeption und Umsetzung hervor stechen.

 

Unter den zehn Preisträgern kommen drei aus dem Rhein-Main-Gebiet, wovon zwei Projektfilme im Rahmen der medienpädagogischen Arbeit mit Schulen und in Kooperationen mit dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Offenbach/Frankfurt entstanden sind.


Der Film „Vampirjagd“, produziert von Grundschülern der Bürgermeister-Grimm-Schule, Schule für Lernhilfe, greift auf kindliche Weise das Genre Gruselfilm auf. In dem Projekt warfen die Kinder einen Blick hinter die Kulissen der Filmproduktion und lernten, wie man durch das Zusammenspiel zwischen Kameraperspektiven, Licht und Musik Spannung erzeugen kann.


Der erste Platz in der Kategorie 4 (bis 18 Jahre) ging an den Film „50 Jahre Europäische Union – Schüler packen aus“, eine Produktion der Theater-Film-AG der Albert-Einstein-Schule, Maintal. Der Film der 26 Schülerinnen und Schüler zeigt, wie man sich dem komplexen Thema auf kreative, lustige und kritische Weise nähern kann und, was die EU für Jugendliche bedeutet.

 

Da die Filme im Rahmen der Preisverleihung nicht in voller Länge gezeigt werden konnten, zeigt das Medienprojektzentrum Offener Kanal Offenbach/ Frankfurt auf vielfachem Wunsch am 11. Juni 2008 ab 17 Uhr alle nominierten Beiträge des MediaSurfer 2007.

Author: Claudia Wierz
E-Mail: MOK-Offenbach-Frankfurt@t-online.de

Kommentare sind geschlossen.