OK54 produzierte Fernsehübertragungen für Eurosport

Die diesjährige Volleyball European League in der Arena Trier vom 03. bis 05. Juli 2008 bedeutete für das Team von OK54 Bürgerrundfunk eine besondere Herausforderung.

 

Bereits öfter haben andere Fernsehsender Bilder von OK54 übernommen und gesendet. Nun standen jedoch gleich mehrere Live-Übertragungen von Volleyballspielen mit europäischen Mannschaften in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Volleyball-Verband an. Dies verlangte mehr als 90 Minuten höchste Konzentration und ein möglichst fehlerfreies Arbeiten. 12 Personen umfasste das OK54-Produktionsteam in Trier vor Ort. Die Anspannung im Vorfeld war nicht unbegründet, denn der TV-Sender Eurosport hat eine technische Reichweite von mehr als 112 Millionen Haushalte in 59 Ländern.

 

Während der Produktion lief jedoch alles perfekt und mit der erforderlichen Ruhe. OK54 hat mittlerweile seit 5 Jahren Erfahrung in der Übertragung von Sportevents. Mehr als 150 Spiele der Basketball- und Handballbundesliga wurden bereits aufgezeichnet. Auch jetzt verlässt daher ein sauberes Bild mit bereits eingebauten Grafiken die Regie und wird von einem SNG-Wagen vor der Arena Trier zur Übertragung per Satellit übernommen. 7 Personen sind bei OK54 alleine in der Regie mit Ton, Bildschnitt, Grafiken, Slow-Motion und dem Highlightschnitt beschäftigt. Gleichzeitig sind 5 Kameraleute in der Arena im Einsatz und liefern die Bilder vom Spiel. Eurosport ergänzt das fertig abgemischte Fernsehsignal lediglich noch mit einem Kommentator, der live zugeschaltet wurde. Auf diese Weise wurde am Freitag, 04. Juli das Spiel Deutschland gegen Österreich von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr live bei Eurosport gesendet. Zu dem Zeitpunkt war das OK54-Team jedoch bereits eingespielt. Um 17.00 Uhr wurde bereits eine Live-Übertragung des Spiels Türkei gegen Weissrussland zu DoganTV in die Türkei gesendet.

 

Am Samstag stand ab 20.00 Uhr noch eine Live-Übertragung des Spiels Deutschland gegen die Türkei zu Eurosport an. Danach war die Volleyball European League 2008 in Trier zu Ende. 6 Spiele wurden fernsehtechnisch betreut und drei Live-Übertragungen per Satellit durchgeführt. Für das Team von OK54 ein Grund zum Durchatmen.

 

OK54 wird am Samstag, 12. Juli und Sonntag, 13. Juli ein langes Sportwochende mit dem Schwerpunktthema „Volleyball European Leagae 2008“ senden. Alle Spiele mit deutscher Beteiligung sind dann in voller Länge zu sehen und alle übrigen Partien werden in einer „knackigen“ Zusammenfassung gezeigt. Das Volleyball-Sportwochenende beginnt am Samstag und Sonntag jeweils um 14.30 Uhr und geht nonstop bis 22.00 Uhr.

Der genaue Programmablauf mit den Anfangszeiten der Spiele findet man im Internet unter www.ok54.de, Rubrik „Programm“.

Author: Otto Scholer
E-Mail: otto.scholer@ok54.de

Kommentare sind geschlossen.