XII. Bundesjugendlager: Zeltlager geht auf Sendung

Trier – 22. Juli. 3.200 Kinder und Jugendliche der THW-Jugend e.V. zelten vom 24. bis 31. Juli im Messepark Trier – und alle können im Radio und im Fernsehen verfolgen, was dort passiert. Anlässlich des Bundesjugendlagers geht ein eigenes Programm auf Sendung.

Das Radioprogramm ist während des Lagers rund um das Trierer Messegelände über die UKW-Frequenz 99,6 MHz zu empfangen. Dazu arbeitet die THW-Jugend mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation zusammen, die die Technik stellt und für die pädagogische Betreuung des Projektes sorgt. Schließlich sollen möglichst viele Jugendliche selbst im Radio zu Wort kommen. Sendebeginn ist voraussichtlich am Donnerstag, 24. Juli, um 19 Uhr.

Damit nicht genug: In Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Trier wird ein Fernsehprogramm produziert. Die TV-Berichte sind während des Lagers im Kabelnetz Trier und Bitburg auf Kanal S20 zu sehen. Weltweit kann man die Berichte über IPTV auf www.ok54.de verfolgen. Die Sendungen werden täglich von Freitag bis Donnerstag, 25. bis 31. Juli, um 19.15 Uhr ausgestrahlt. Die Wiederholung beginnt um 21.45 Uhr.

Author: Otto Scholer
E-Mail: otto.scholer@ok54.de

Kommentare sind geschlossen.