„Druckwerk Orange“ von medien+bildung.com holt in Rostock „besondere“ Anerkennun

 

 Die Audio-Installation „Druckwerk Orange“ zum Thema Mobbing und verbale Gewalt erregt überregionale Aufmerksamkeit:

Jüngstes Beispiel ist die „Besondere Anerkennung“ bei Deutschlands renommiertestem medienpädagogischen Preis, dem „Dieter-Baacke-Preis“, der am 23. November in Rostock verliehen wurde. Das eindrucksvolle und innovative Werk zwischen Hörspiel und Klanginstallation entstand im Frühjahr 2008 als Schülerprojekt in der Regionalen Schule Rülzheim; Mastermind war der Medienpädagoge und Hörspielspezialist Steffen Griesinger von medien+bildung.com.

 

Premiere im Klangdom des Medienkunsttempels „ZKM“ in Karlsruhe, begeistert aufgenommene Aufführungen bei den „ARD-Hörspieltagen“ im November am gleichen Ort, Sonderpreis des bundesweiten Multimediawettbewerbs „mb21“ und jetzt die Besondere Anerkennung des Dieter-Baacke-Preises: Steffen Griesinger, Medienpädagoge bei medien+bildung.com und Initiator von „Druckwerk Orange“, der Musiklehrer Michael Kröninger und die Schülergruppe von der kooperierenden Regionalen Schule Rülzheim schwimmen auf einer Woge der Anerkennung.

 

Im Frühjahr erstellten Schüler und Schülerinnen der Regionalen Schule Rülzheim unter der Leitung des Hörspielfachmanns Steffen Griesinger (medien+bildung.com) und ihres Musiklehrers Michael Kröninger eine Audio-Installation zum Thema Mobbing und verbale Gewalt, die mit Hilfe des Instituts für Musik & Akustik des Zentrums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) im dortigen Klangdom umgesetzt werden konnte. Am 6. Juni 2008 erlebte „Druckwerk Orange“ vor 100 begeisterten Besuchern seine Premiere. Das eindrucksvolle und innovative Werk zwischen Hörspiel und Klanginstallation wurde von der Jury des deutschen Multimediapreises mit einem „Sonderpreis Medienkunst“ ausgezeichnet.

 

Am 23. November 2008 hat das Projektteam in der Hochschule für Musik und Theater in Rostock nun eine „Besondere Anerkennung“ der Jury des Dieter-Baacke-Preises entgegen genommen. Mit dem Dieter Baacke-Preis zeichnet die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit beispielhafte Projekte aus, die in der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit entstanden sind. Die Preisverleihung erfolgte mit einem Festakt im Rahmen des Forums Kommunikationskultur der GMK.

 

– Weitere Informationen und Bilder und die Audiodatei von Druckwerk Orange finden sich auf der Projekt-Website von medien+bildung.com  (http://projekte.medienundbildung.com). –

 


 

Author: Hans-Uwe Daumann
E-Mail: daumann@medienundbildung.com

Kommentare sind geschlossen.