„Mehr Sicherheit im Umgang mit dem Internet durch Lehrerfortbildung und …

Unterrichtsprojekte“ anlässlich des Safer Internet Day 2009

 

Der Direktor des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM), Dr. Bernd Uwe Althaus und der Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), Jochen Fasco, starten gemeinsam

 

                am Dienstag, den 10. Februar 2009,
                von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr,
                im Heinrich-Hertz-Gymnasium, Alfred-Delp-

                Ring 41, 

                99087 Erfurt

 

ihre Aktion „Mehr Sicherheit im Umgang mit dem Internet durch Lehrerfortbildung und Unterrichtsprojekte“. Ihre Kooperationspartner in diesem Projekt sind die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Internet klicksafe.de und der Erfurter Netcode e. V.

 

An diesem Tag wird das Thema „Online-Medien in der Schule“ im Mittelpunkt stehen – sowohl aus der Sicht der Lehrerfortbildung als auch aus der Sicht der Projektarbeit mit Schülern. Eingeleitet werden diese Ausführungen durch eine Keynote zum Thema „Öffentliche Privatheit vs. private Öffentlichkeit – virtuelle Welten als öffentliche Räume“, die von Prof. Dr. Dr. Burkhard Fuhs, Vereinsvorsitzender des Erfurter Netcode e. V. gehalten wird.

 

In einem praktischen Exkurs wird zudem Frau Bettina Sieding das klicksafe-Lehrerhandbuch „Knowhow für junge User“ vorstellen und einen Überblick zu Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung zum Thema Internet geben.

 

Im Anschluss erfolgt die symbolische Übergabe des klicksafe-Lehrerhandbuches „Knowhow für junge User“ an die Thüringer Fachberater für Medienpädagogik sowie weitere anwesende Lehrer.

 

Im Rahmen dieser Aktion erhalten in Thüringen demnächst alle interessierten Medienkunde-Lehrer die klicksafe-Broschüre mit breitgefächerten Hintergrundinformationen und Hilfestellungen sowie wertvollen Hinweisen, Anregungen und Methoden für die praktische Umsetzung des Themas Internet im Unterricht und darüber hinaus.

 

Wir laden Sie recht herzlich in das Heinrich-Hertz-Gymnasium ein und bitten bis zum 8. Februar 2009 um Anmeldung (Tel.-Nr.: 0361 2117732).

 

Hinweis:

Was ist klicksafe.de? Seit 2004 setzt klicksafe.de in Deutschland den Auftrag der Europäischen Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und neuen Medien zu vermitteln und ein Bewusstsein für problematische Bereiche dieser Angebote zu schaffen. Dies geschieht, neben der Information über Themen sowie durch Materialien und Schulungen z. B. für Lehrer, auch über die Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern in Deutschland und auf europäischer Ebene, über eine breit angelegte öffentliche Kampagne sowie durch die Beteiligung am jährlich stattfindenden internationalen Safer Internet Day

Author: Presse TLM
E-Mail: presse@tlm.de

Kommentare sind geschlossen.