LeineHertz 106einhalb jetzt auch im Internet!

 

Damit haben die Hörer des Senders neben der klassischen Empfangsmöglichkeit auf 106,5 Mhz UKW im Radio jetzt die Wahl, das Programm über den Livestream auf der Homepage des Senders zu empfangen.

 

„Das Radiohören am Computer wird immer beliebter, und mit unserem neuen Livestream erreichen wir die Menschen jetzt auch bei der Arbeit und über die Grenzen der Region hinaus“, sagt LeineHertz 106einhalb-Geschäftsführer Markus Mayer.

Unterstützt wird LeineHertz 106einhalb dabei von der htp GmbH, dem regionalen Anbieter für DSL und Telefonie. htp stellt für die Ausstrahlung des Livestreams Serverkapazitäten und Übertragungswege kostenlos zur Verfügung. „Als Unternehmen aus und für die Region Hannover unterstützen wir das Bürgerradio vor Ort natürlich gern und wünschen allzeit guten Empfang“, sagt htp Geschäftsführer Ralf Kleint.

 

Das Programm von LeineHertz 106einhalb kann auf der Homepage des Senders, www.leinehertz.de, nachgelesen werden. Bei LeineHertz 106einhalb senden rund um die Uhr rund 200 Freiwillige verschiedenste Programme aus allen Bereichen, Schwerpunkt der Berichterstattung ist das Geschehen in der Region Hannover. Besonders stolz ist LeineHertz 106einhalb auf sein buntes und vielfältiges Musikprogramm.      

 


Geschäftsführung
LeineHertz 106einhalb

Author: Nina Reinecke
E-Mail: nina.reinecke@leinehertz.de

Kommentare sind geschlossen.