„Ausgezeichnete“ Beiträge beim GIRLS GO MOVIE

 

Die ausgezeichneten Beiträge des Kurzfilmwett-bewerbes „GIRLS GO MOVIE“ laufen ab 16.11.2009, 16Uhr00 bei OK-TV Ludwigshafen.

Im Gespräch mit Ruth Hutter, künstlerische Leiterin des Kurzfilmfestivals, und Dr. Wolfgang Ressmann, Leiter von OK-TV Ludwigshafen, stellen die Preis-trägerinnen ihre Produktionen vor und erläutern den Entstehungsprozess ihrer Beiträge.

 

Im Einzelnen zeigt OK-TV folgende Siegerfilme:

PREISTRÄGERFILME DER KATEGORIE 17-25 JAHRE
1. PREIS
Kraterherz“ 12:20 Min.
Kraterherz erzählt eine Geschichte mit Ecken und Kanten. Der Film besticht durch seine Protagonistin und deren Zerrissenheit. Ein konsequent radikaler Film, der durch seine Authentizität und seinen Mut lange nachhallt.
Von: Julia Bernhardt, Mannheim

2. PREIS
„Niemand“ 10:01 Min.
Ein Film, der seine Konflikte fast ohne Dialoge austrägt und dennoch nichts an Eindringlichkeit verliert. Die Filmemacherinnen zeigen ein tolles Gespür für Kameraarbeit, Schnitt und Schauspielführung.
Von: Manuela Pfarr, Michele Kraft, Janina Mantay, Ludwigshafen

3. PREIS
„Sag: Ich will nicht“ 8:45 Min.
Ein sehr mutiger Film, der sich traut aus dem klassischen Kurzfilm herauszutreten, um seinen eigenen Stil zu pflegen. Ohne viele Worte und mit wenig Handlung fordert er die BetrachterInnen auf, selbst zu denken.
Sabrina Herzog, Mannheim

3. PREIS
„Wurzeln Flügel“ 6:37 Min.
Eine klassisch montierte Dokumentation, die durch starke Inhalte besticht. Den 4 Interviewten gelingt mit substantiellen Aussagen ein schöner Brückenschlag zwischen ihrer Herkunft und ihren Perspektiven.
Barbara Schwitzke, Mannheim

PREISTRÄGERFILME DER KATEGORIE 12-16 JAHRE
1. PREIS
„Girls’Time“ 6:00 Min.
Die Liebe zu einem Jungen hätte fast den Zusammenhalt einer Mädchen-Viererbande gesprengt. Die Liebe zum Tanz aber ist es, die sie ihre Rivalität überwinden lässt. Frisch und verspielt weiß dieser Film auf ganzer Linie zu überzeugen.
Von: Astrid Agyeman, Mirvete Sadrija, Sabahat Udoglu, sowie Kiana, Michelle und Vicky

2. PREIS
„Fly away“ 10:12 Min
„Fly away“ erzählt eine aufwändige Geschichte über Freundschaft und ist mit viel Herzblut und Liebe zum Detail entworfen und inszeniert. Die Story überzeugt mit viel Einfallsreichtum.
Von: Annika Hock, Klara Kehnel, Ludwigshafen

3. PREIS
„Der letzte Tanz“ 4:36 Min.
Eine Kränkung ist Ausgangspunkt für diesen herrlichen Trash-Shocker. Es ist schön zu sehen, wie die Filmemacherinnen sich hier aller pädagogischen Fesseln entledigen und sich ungebremst ihrer Rache-Phantasien hingeben.
Von: IKUBIZ, Mannheim
Beyza Yalcin, Rksana Hetmanska, Jasmin Saltaga, Rymeysa Karusera, Luisa Wurmseder, Kübra Kaya, Begüm Cifta, Sara Szewc

LOBENDE ERWÄHNUNG
„Jungbusch goes Hollywood“ 8:42 Min.
Das Thema der Suche nach dem „richtigen Film“ gestaltet und belebt die Erzählstruktur. Entstanden iste ine bunte Collage aus Dokumentar- und Spielfilmszenen.

Internationaler Mädchentreffen, Mannheim
Maria Kaklidou, Yasemin Abedali, Merve Süer, Pinar Lacin

Die weiteren Sendetermine finden Sie hier:

 
Montag,  16.11.09 – 16:00
Sonntag,  22.11.09 – 08:00
Montag,  30.11.09 – 17:10
Montag,  07.12.09 – 17:15
Montag,  14.12.09 – 18:00
Freitag,  25.12.09 – 18:00

Weitere Informationen:

www.ok-lu.de/Produktionen/girlsgomovie2009.php

www.girlsgomovie.de

Zum Hintergrund:
GIRLS GO MOVIE richtet sich an Mädchen und junge Frauen aus der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar. Der Wettbewerb ist in 2 Altersgruppen aufgeteilt: 12-16 Jahre und 17-25 Jahre. Für die Teilnahme werden keine Vorkenntnisse benötigt. Das aktuelle Thema 2010 lautet: „Fettes Leben“.
GIRLS GO MOVIE bietet allen Teilnehmerinnen kostenlos Workshops (Kamera, Schnitt, Sound, Schauspiel, etc.) und individuelle künstlerische Beratung (Drehbuch, Umsetzung, Technik, etc.) an. Die Workshops im laufenden Wettbewerb finden von Januar 2010 bis März 2010 statt. Kameras und Schnittplätze stehen ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Diese können von 01.Januar 2010 bis 14. Mai 2010 bei unseren Projektpartnern ausgeliehen bzw. genutzt werden.

Author: Dr. Wolfgang Ressmann
E-Mail: mail@ok-lu.de

Kommentare sind geschlossen.