Europapreis für Bürgermedien in Sachsen-Anhalt

 

Zum zweiten Mal wird der „Europapreis für Bürger-medien in Sachsen-Anhalt“ am 07. Mai 2010 verliehen. Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) und die Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt rufen alle Bürgermedien zur Teilnahme am Wettbewerb für den „Europapreis 2010“ auf, der in diesem Jahr unter dem Motto „Da steckt Europa drin“ steht.

 

Teilnahmeberechtigt sind alle Nutzerinnen und Nutzer von Offenen Kanälen und Nichtkommerziellen Lokalradios in Sachsen-Anhalt sowie die Auszubildenden und Absolventen eines Freiwilligen Jahres (FSJ) in den Sendern. Es können Beiträge eingereicht werden, die im Zeitraum vom 04. Januar 2010 bis zum 14. April 2010 in einem Offenen Kanal oder einem Nichtkommerziellen Lokalradio in Sachsen-Anhalt produziert und/oder ausgestrahlt wurden.

 

Ziel des mit insgesamt 3.000 Euro dotierten „Europapreises für Bürgermedien“ ist es, dass die Menschen nicht nur allgemein über Europa Bescheid wissen, sondern auch die europäischen Bezüge ihres Alltagslebens verstehen und die europäischen Projekte vor ihrer Haustür kennen lernen. Es sollen ernsthafte, kritische, aber in jedem Fall anregende Beiträge entstehen, die insbesondere aus der Zusammenarbeit mit Schulen, Hochschulen und anderen Einrichtungen sowie Unternehmen in Sachsen-Anhalt hervorgehen. Es wird um Beiträge gebeten, in denen europäische Projekte in Sachsen-Anhalt vorgestellt werden, die deutlich machen, welche Rolle Europa in unserem Alltag und für den Aufbau unseres Landes spielt.

Der Einsendeschluss für die maximal 5-minütigen Beiträge zum „Europapreis für Bürgermedien in Sachsen-Anhalt“ ist der 16. April 2010, um 12.00 Uhr.

Bitte senden Sie Ihre Beiträge an:
Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
Kennwort: „Europapreis 2010“
Reichardtstraße 9

06114 Halle/Saale

 

Das Anmeldeformular können Sie sich über diesen Link downloaden:

http://www.lra.de/Presse/pdf/PM_Europapreis2010.pdf

Author: Jana Ertel
E-Mail: Ertel@MSA-ONLINE.DE

Kommentare sind geschlossen.