FilmFestSpezial Kurzfilmwettbewerb 2010

 

Originelle und spannende Kurzfilme aus Nieder-sachsen und Bremen können bis zum 15. Mai 2010 zum Wettbewerb von FilmFestSpezial eingereicht werden. Gesucht werden sendefähige Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme mit max. 20 Min. Länge.


Den besten Filmen winkt nicht nur ein Preisgeld von je 300 Euro sondern auch eine Einladung zu einem Nieder-sächsischen Filmfestival. Dort zeichnet FilmFestSpezial, das Festivalmagazin der Niedersächsischen Bürgermediensender, eine Sendung über das Festival auf und ein Preisträger kann in der Sendung seinen Film vorstellen.

 

Teilnehmen können NutzerInnen der Bürgersender, Filme-macherInnen, FilmstudentInnen und alle Filminteressierten aus Niedersachsen und Bremen mit Filmen ab dem Herstellungs-jahr 2008. Die Filme müssen für eine lizenzfreie Ausstrahlung bei „FilmFestSpezial“ im Bürgerfernsehen zur Verfügung stehen.

 

Die Preisträgerfilme werden im Rahmen einer FilmFestSpezial-Festivalsendung im Bürgerfernsehen ausgestrahlt und außerdem zusammen mit weiteren Wettbewerbsfilmen in einer Wettbewerbssendung.

 

FilmFestSpezial ist eine Gemeinschaftsproduktion der drei niedersächsischen Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover, TV 38 – Fernsehen für Südostniedersachsen und oeins – Fernsehen für die Region Oldenburg unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB).

FilmFestSpezial produziert in diesem Jahr Festivalsendungen bei folgenden Niedersächsischen Filmfestivals:

23. April: European Media Art Festival Osnabrück
04. Juni: Int. Filmfest Emden
17. Sept.: Int. Filmfest Oldenburg
08. Okt.: Unabhängiges Filmfest Osnabrück
12. Nov.: Int. Filmfest Braunschweig

 

Ausgestrahlt werden die Festivalsendungen und die Wettbewerbssendung bei den drei niedersächsischen Bürgersendern h1 in Hannover, TV 38 in Wolfsburg und Braunschweig, oeins in Oldenburg, bei OK Weser.TV in Bremen, Bremerhaven, Bremer Umland und Nordenham sowie bei Tide-TV Hamburg, OK Kiel, OK Flensburg, rok-tv Rostock und OK Kassel.

Gefördert wird das Projekt mit Mitteln der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Christian Wulff.

Einsendeadresse:

h1-Fernsehen aus Hannover
Wettbewerb FilmFestSpezial
Georgsplatz 11, 30159 Hannover

Infos:
FilmFestSpezial
Lohstr. 45a | 49074 Osnabrück
Tel. 0541-28426
info@filmfestspezial.de | www.filmfestspezial.de

Author: K. Maier
E-Mail: info@filmfestspezial.de

Kommentare sind geschlossen.