Sachsens Freie Radios seit 14.5. wieder auf UKW zu hören

 

Die drei sächsischen Freien Radios Coloradio Dresden, Radio Blau Leipzig und Radio T Chemnitz sind ab morgen (14.5.) wieder über UKW zu empfangen. 

 

Man habe eine Vertragsgrundlage mit dem Sendenetzbetreiber Media Broadcast geschlossen, so die Mitteilung von Radio Corax, „der willkürliche Abschaltungen durch Dritte ausschließt. Unser Dank gilt den StadträtInnen von SPD, Grünen, Linken und Bürgerfraktion, die sich für die Medienlandschaft Dresdens stark gemacht und die Existenz von coloRadio für 2010 gesichert haben, der Bundesnetzagentur, des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und ganz besonders dem sächsischen Medienrechtler RA Thomas Neie. 

 

Hundert SendungsmacherInnen freuen sich, endlich wieder mit Meinungsvielfalt, kultureller Breite und schicker Musik on Air zu sein.

 

Die drei Sender waren seit Mitte April nicht mehr über UKW empfangbar. Hintergrund ist ein Streit um die Übernahme der Sendeleitungskosten für die Freien Radios durch Apollo.

Author: Mark Westhusen
E-Mail: mark-westhusen@radiocorax.de

Kommentare sind geschlossen.