Freiwillige Rasende Reporter

Samstag, 12. Juni, 10 Uhr, Offener Kanal Kassel: Während andere freiwillige Helfer Schippe, Spaten oder Pinsel in die Hand nehmen, machen sich Inga, Paula und Johanna mit Kamera und Mikrofon auf den Weg. Sie sind die „Rasenden Reporterinnen“ des Freiwilligentages 2010. Angeleitet von Katharina Nölle und Sven Albe vom MOK Kassel sammeln sie Bilder und O-Töne, um die Eindrücke der vielen gemeinnützigen Projekte festzuhalten, die an diesem Tag in Kassel und Umgebung stattfinden.
Nach einer kleinen Technikeinführung und einer kurzen Besprechung machen sie sich auf zum ersten Projekt nach Lohfelden. Dort schauen sie sechs tatkräftigen Männern beim Bau eines Hochbeetes über die Schulter. Nachdem alle Interviews geführt sind, geht es weiter zur nächsten Station, der Verschönerungsaktion im Panama. Schon ganz souverän drehen die drei die Anmoderation und lassen sich nebenbei noch für die Presse fotografieren. Der dritte Beitrag des Films spielt in der Küche der Elisabeth-Knipping-Schule. Dort wird unter dem Motto „Männer an den Herd“ das Buffet für die After-Work-Party am Abend vorbereitet. Unseren Reporterinnen gelingen schöne Stimmungsbilder, bevor es schnell zurück zum Offenen Kanal geht, um den Film zu schneiden.

Mit Spannung erwartet, findet am gleichen Abend bei der Abschlussveranstaltung mit vielen Freiwilligen und Gästen die Filmpremiere statt. Die „Rasenden Reporterinnen“ bekommen reichlich Applaus und gehen mit neuen Erfahrungen zufrieden nach Hause.

www.mok-kassel.de

Author: MOK-Team Kassel
E-Mail: info@mok-kassel.de

Kommentare sind geschlossen.