Mit aktuellen Medien kreativ gestalten & experimentieren

 

Ob Musik, bildende Kunst, Theater, Tanz, Film, Hörspiel, Fotografie – digitale Medien und das Internet bieten neue Chancen und Experimentierfelder für die Kulturarbeit. Für Kinder und Jugendliche ist das kreative Experimentieren mit Medien attraktiv. Mobile, einfach handhabbare Medien bieten neue Möglichkeiten für ebenso künstlerisch-anspruchsvolle wie zugleich niederschwellige Projekte.

 

Kreative Medienarbeit in die kulturelle Bildung

Kulturell-orientierte, künstlerische Medienprojekte können die klassische Kulturarbeit durch innovative Angebote ergänzen. Medienprojekte zeigen Kindern und Jugendlichen dabei Wege, mit Medien kritisch und kreativ umzugehen. Sie tragen dazu bei, einen rein konsumorientierten Umgang mit Medien zu überwinden. Analyse- und Kritikfähigkeit für die neuen Medien werden geschult und den Kindern und Jugendlichen eine aktive Teilhabe ermöglicht.

 

Qualifizierungsangebot für Kulturschaffende und pädagogische Fachkräfte

medien+bildung.com vermittelt im Rahmen eines überregionalen Projekts der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur GMK kreative und praxiserprobte Konzepte der Medienarbeit. Die zweitägigen Kompaktseminare erschließen eine Vielfalt an Möglichkeiten kreativer Medienprojekte und vermitteln Kenntnisse, die direkt in der Praxis umgesetzt werden können. Die Referentinnen und Referenten vermitteln Methoden für verschiedene Altersgruppen, vom Vorschulbereich bis zur Jugendarbeit und beziehen aktuelle Informationen zum Schutz von Urheber- und Persön¬lichkeitsrechten mit ein.

Methoden/Themen: Tanz-Media, Bilder-Memory, Brickfilme, Medien-Installationen, Twitterslam, Handy-Storytelling, Creative Gaming, Pecha-Kucha, Dalli-Klick-Rätsel, Internet-Plattformen, Wikis.

Vorkenntnisse dieser Kreativ-Techniken sind nicht nötig.

 

Termin/Ort: Ludwigshafen/Rhein, Wilhelm-Hack-Museum:

1./2. Dezember 2010, 10.00/9.00 – 17.00 Uhr

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, Teamerinnen und Teamer, Künstler/innen in der Kulturarbeit

Die Qualifizierungsseminare werden gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Anmeldung online über www.medienundbildung.com oder bei der Geschäftsstelle von medien+bildung.com:

Wolfgang Wilhelm, wilhelm@medienundbildung.com, Tel.: 0621/5202275

 

Author: Hans-Uwe Daumann
E-Mail: daumann@medienundbildung.com

Kommentare sind geschlossen.