MKFS: Die Projekte in Rheinland-Pfalz

MKFS: Die Projekte in Rheinland-Pfalz

„Bewegte Bewerbung“ – Eine Chance für bildungsbenachteiligte Jugendliche

 

Der 16-jährige Ahmed ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Türkei geboren. Er spricht Deutsch mit einem türkischen Akzent – eine Tatsache, die bei Fremden oft Vorurteile weckt. Handwerklich ist der junge Mann sehr begabt und geschickt. Seine Fähigkeiten konnte er bisher jedoch nur während eines Praktikums in der Firma seines Onkels, einem selbständigen Anlagenmechaniker, unter Beweis stellen. Schriftliche Bewerbungen um einen Ausbildungsberuf an andere Firmen kamen oft zurück. Das wollte Ahmed ändern, darum präsentiert er sich und seine Stärken nun in einem kurzen, persönlichen Filmportrait über sich selbst.

 

Neben schulischen Leistungen sind heute besonders auch „social skills“ wie Benehmen, Auftreten, soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit bei den Arbeitgebern gefragt. Diese lassen sich auf dem Papier oft schwer vermitteln. Schülerinnen und Schüler produzieren in dem Projekt „Bewegte Bewerbung“ mit Unterstützung von Medienpädagogen und Mediengestaltern kurze Videos, in denen sie sich mit ihren Stärken möglichen Arbeitgebern sozusagen „persönlich“ vorstellen. Das Ergebnis in Form einer DVD kann einer Bewerbungsmappe beigelegt werden. Die Nachfrage von Schulen und Bildungseinrichtungen nach diesem zukunftsweisenden Projekt ist hoch.

 

Herzenssache macht es möglich, dass das Projekt in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz auch 2011 angeboten werden kann.

Mehr Infos unter: www.mkfs.de

Author: MKFS
E-Mail: info@mkfs.de

Kommentare sind geschlossen.