17. Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt

Nachwuchsfilmer gesucht!


Einsendeschluss: 19.September   | Tag des Wettbewerbs: 08. Oktober 2011
 
Der größte Jugend- Kurzfilmwettbewerb Sachsen-Anhalts  geht in eine neue Runde.  Die Offenen Kanäle in Sachsen-Anhalt machen sich wieder auf die Suche nach jungen Talenten aus der Region.
 
Auch beim diesjährigen Jugendvideopreis sind junge Menschen  bis 27 Jahre aufgerufen, ihre Ideen filmisch umzusetzen und ihre selbstproduzierten Werke einzureichen. Dabei können sich die jungen Filmemacher in zahlreichen Genres ausprobieren. Egal, ob Dokumentar- oder Spielfilm, Experimentalfilm, Musikclips oder Animation. Form und Inhalt wählen allein die Bewerber. Es zählen eigene Ideen und Kreativität, ungewöhnliche und originelle Sichtweisen auf Alltägliches sowie Fantasie bei der Umsetzung der Idee. 
 
Der Jugendvideopreis wird in drei Kategorien vergeben:  Wer Lust hat, seine Ideen filmisch umzusetzen, jedoch noch nicht so viele Erfahrungen im Bereich Film und Video hat, kann sich bei den Newcomern ausprobieren. Alle jungen Filmemacher, die beim Filmdreh kein Neuland betreten und sich gut mit Kamera, Schnitt und Regie auskennen, können sich in der Kategorie Erfahrene messen. Und unter dem  „Klassenbilder“ können Filme eingereicht werden, die  im Rahmen von medienpädagogischen Projekten an Schulen oder Jugendfreizeiteinrichtungen entstanden sind.
 
Das Kino Lux in Halle wird am 08. Oktober  Austragungsort des Wettbewerbs sein. Dann werden alle  nominierten Filme aus ganz Sachsen-Anhalt auf großer Leinwand gezeigt und in den drei Kategorien prämiert. Zu gewinnen sind insgesamt 2.500 Euro.


Alle weiteren Informationen sowie das Anmeldeformular für den Wettbewerb sind auf www.jugend-video-preis.de zu finden oder beim Landesverband der Offenen Kanäle in Magdeburg telefonisch zu erfragen: 0391-7391327.
Der Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt wird unterstützt vom Kultusministerium Sachsen-Anhalt, der Landeszentrale für politische Bildung, der Lotto-Toto-GmbH Sachsen-Anhalt, der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und dem Kino Lux in Halle.
 
 
Offene Kanäle Sachsen-Anhalt
Olvenstedter Strasse 10
39108 Magdeburg
Das ganze Programm im Netz: www.ok-magdeburg.de
Tel. & Fax: 0391/ 739 13 27
Mail: info@ok-magdeburg.de

Author: Offene Kanäle Sachsen-Anhalt
E-Mail: info@ok-magdeburg.de

Kommentare sind geschlossen.