Offener Kanal Offenbach/Frankfurt im neuen Look

 
Der Offene Kanal (OK) Offenbach/Frankfurt hat sein Erscheinungsbild überarbeitet. Die Programmtafeln mit Programmhinweisen, Kurs- und allgemeinen Informationen rund um das Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Offenbach/Frankfurt wurden komplett neu gestaltet und werden ab sofort im analogen und digitalen Kabelnetz ausgestrahlt.  Auch das Senderlogo des OK Offenbach/Frankfurt hat ein neues Design erhalten und wirkt nun plastischer. Neu sind zudem die Hintergrundmusik der Programmtafeln und zahlreiche Trailer, die auf die Angebote des MOK Offenbach/Frankfurt aufmerksam machen sollen.
Als Bürgersender bietet der Offene Kanal jedem Einwohner im Verbreitungsgebiet seit 1997 die Möglichkeit, eigene Fernsehbeiträge zu produzieren und zu verbreiten. Die Leistungen des MOK Offenbach/Frankfurt umfassen Einführungskurse in technische und journalistische Produktionsprozesse, die gebührenfreie Ausleihe der Produktionstechnik sowie die Beratung bei der Produktion eines lokalen Fernsehprogramms. Das MOK Offenbach/Frankfurt initiiert und unterstützt darüber hinaus im Sinne des präventiven Jugendmedienschutzes eine Vielzahl medienpädagogischer Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Multiplikatoren.
 
Der Offene Kanal (OK) Offenbach/Frankfurt ist im analogen Kabelnetz montags bis sonntags  von 15 Uhr bis 3 Uhr nachts auf Sendung. Im digitalen Kabelnetz startet das Programm montags bis sonntags bereits um 10 Uhr. Der OK Offenbach/Frankfurt kann in etwa 550.000 Haushalten in Südhessen empfangen werden. Er wird im analogen Kabelnetz über den Kanal 24, im digitalen über den Programmplatz 136 verbreitet.
 
Weitere Informationen zum Offenen Kanal als Einrichtung der hessischen Landesmedienanstalt (LPR Hessen) erhalten Sie telefonisch unter 069/ 82 36 91 00 oder im Internet unter www.mok-ofm.de.
 
 
Kontakt bei Rückfragen zur Pressemitteilung:
Nadine Tepe, Tel.: (069) 82 36 58 66.
 
 
Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Offenbach/Frankfurt
Eine Einrichtung der LPR Hessen
Berliner Straße 175
63067 Offenbach
Telefon: (069) 82 36 58 66
Telefax: (069) 82 36 91 01
presse@mok-ofm.de
 
Hinweis: Pressemitteilungen finden Sie auch auf der Homepage des MOK
Offenbach/Frankfurt unter:
www.mok-ofm.de

Author: MOK Offenbach/Frankfurt
E-Mail: presse@mok-ofm.de

Kommentare sind geschlossen.