TLM-Direktor im Amt der DLM erneut bestätigt

TLM-Direktor weiterhin stellvertretender Vorsitzender und Beauftragter für Bürgermedien und Medienkompetenz der DLM

 

In ihrer Sitzung in Stuttgart wählten die Landesmedienanstalten der Länder in dieser Woche ihr neues Führungspersonal. Die Direktoren, Präsidenten sowie die Vorsitzenden der Versammlungen und Medienräte der Landesmedienanstalten waren in ihrer Gesamtkonferenz zusammengekommen, um die künftige Aufgabenverteilung für überregionale Aufgaben festzulegen.

Jochen Fasco, der Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt, bleibt auch ab 2012 stellvertretender Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), die weiterhin vom Hamburger Mediendirektor Thomas Fuchs geleitet wird. Fasco, der seit einigen Jahren Mitglied der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist, wurde auch als Beauftragter für Bürgermedien und Medienkompetenz der Medienanstalten bestätigt.

 

„In der heutigen durch den Wandel der Medien und der Öffentlichkeit geprägten Zeit müssen wir ständig aufs Neue mit unserer Bürgermedienlandschaft und den Projekten zur Förderung der Medienkompetenz den Erwartungen an die immer differenziertere und komplexere Medienwelt gerecht werden. Die Landesmedienanstalten sind hier auf dem richtigen Weg und tragen dem Prozess der Mediatisierung Rechnung, indem Werten wie Partizipation, Medienbildung und Information in unserer Gesellschaft auch in digitalen Welten Rechnung getragen wird. Im kommenden Jahr wird es wieder zahlreiche bundesweite Veranstaltungen und Aktionen geben, die die Veränderungen ein stückweit erlebbarer werden lassen.“, versichert der Thüringer Mediendirektor Jochen Fasco.

Author: TLM
E-Mail: mail@tlm.de

Kommentare sind geschlossen.