16 Jahre NB-Radiotreff 88,0

Offener Hörfunkkanal Neubrandenburg: Bürgersender und Bildungsort

 

Der Offene Hörfunkkanal in Neubrandenburg – NB-Radiotreff 88,0 -, der Hörfunksender der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, wird 16 Jahre alt. Am 20. Januar 1996 ging das Bürgerradio auf der UKW-Frequenz 88,0 in Neubrandenburg erstmals auf Sendung. 2003 wurde eine Außenstelle in Malchin eröffnet (Studio Malchin), 2005 kam eine zweite Außenstelle in Greifswald hinzu (radio 98eins). Derzeit erreicht das Programm etwa 250.000 Hörerinnen und Hörer von Teterow bis nach Strasburg, von Stralsund bis nach Neustrelitz.


In den 16 Jahren begeisterte das Bürgerradio immer wieder neue Nutzerinnen und Nutzer für das „Radiomachen“. 2011 untersuchte das renommierte Berliner Forschungs-Institut Goldmedia in einer umfangreichen Studie die Arbeit der Offenen Kanäle in Mecklenburg-Vorpommern. Die Ergebnisse zeigten, dass NB-Radiotreff 88,0 und seine Regionalstudios in Malchin und Greifswald eine hohe Akzeptanz bei den Bürgerinnen und Bürgern genießen. Demnach wird NB-Radiotreff 88,0 von 31 Prozent der Befragten in Neubrandenburg gehört. Der Sender, so die Mehrheit der Befragten, gehöre „in der Stadt und der Region einfach dazu“, er sei „näher an den Menschen hier in der Region als andere Sender“.


Auch 2012 gibt es bei NB-Radiotreff 88,0 wieder ein abwechslungsreiches Programm: Musikalisch reicht das Spektrum von Schlager und Country bis hin zu Hip Hop und Techno, dazu werden regelmäßig ausführliche Wortsendungen ausgestrahlt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.


Medienbildung steht verstärkt im Mittelpunkt der Arbeit dieses Jahres. Es geht darum, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bestimmte Kompetenzen, Einstellungen und Wert-orientierungen im Umgang mit Medien zu vermitteln. Um die Qualität des Programmes weiter zu steigern, werden mit den Nutzerinnen und Nutzern regelmäßig Sendeauswertun-gen und Fortbildungen durchgeführt. Geplant sind auch Workshops für Lehrerinnen, Lehrer und Eltern, in denen über Medien, den Umgang mit ihnen, mögliche Gefahren und Chancen informiert und aufgeklärt wird.

 

Kontakt:

Bert Lingnau
Referent für Medienkompetenz,
Offene Kanäle und Öffentlichkeitsarbeit
 
Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern
Bleicherufer 1
19053 Schwerin
Tel.: 0385-55 88 1-14
Fax.: 0385-55 88 1-30
E-Mail: b.lingnau@medienanstalt-mv.de

Author: Bert Lingnau
E-Mail: b.lingnau@medienanstalt-mv.de

Kommentare sind geschlossen.