Rund um Rhetorik: Seminarangebote der LMS

 

Die Landesmedienanstalt Saarland bietet für alle, die häufig in den Medien präsent sind und / oder sicher sprechen lernen wollen, Weiterbildungsmöglichkeiten rund um das Thema Rhetorik und Formulierungstechniken und lädt Sie herzlich zu folgenden Seminaren ein:
Besser reden können – mit Rhetorik (02. und 07. Februar 2012, 16 bis 20 Uhr)


Gute Redner werden selten zu solchen geboren, die Redefähigkeit vor Publikum kann aber eingeübt werden, zum Beispiel mit Tipps, Tricks und Hilfestellungen aus der Medienpraxis. Im Seminar gibt Kommunikationstrainer Uwe Loll grundsätzliche Tipps: Was muss bei einer Rede beachtet werden? Wie gehen Sie mit den Zuhörern um? Welche „Todsünden“ sollten vermieden und welche Hilfsmittel genutzt werden? Was hilft gegen Lampenfieber? Gebühr: 30 ¤.
Noch besser reden können – mit Rhetorik II (15. und 20. März 2012, 16-20 Uhr)


Im Aufbaukurs werden die im Grundkurs vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten weiter vertieft. Die Kursteilnehmer/innen erfahren, warum gute Redner heute Entertainer sein sollten, wie eine simple Rede zur großen Show mit Nutzwert für alle wird und lernen, wie sie auch ohne PC-Präsentation spannend und flüssig vortragen können. Gebühr: 40 ¤.
Frei formulieren vor Mikrofon und Kamera (11. Februar 2012, 10-17 Uhr)


Im Hörfunk und Fernsehen gibt es kein Format, das unbedingt einen vorgeschriebenen Text verlangt, der abgelesen wird. Wichtig sind lediglich Formulierungssicherheit, präzise Wortwahl und fehlerfreie Grammatik. Sprecherzieher Prof. Dr. Norbert Gutenberg übt im Seminar mit den Teilnehmenden ein gängiges Stichwortverfahren ein, mit dem sie – im Gegensatz zum Ablesen von Texten – eine freie, natürliche und lebendige Sprechweise erreichen können. Gebühr: 40 ¤.

Anmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen werden telefonisch unter 06 81 / 3 89 88-12 oder online unter www.mkz.LMSaar.de entgegen genommen.

Author: mkz
E-Mail: syrowatka@lmsaar.de

Kommentare sind geschlossen.