Unterrichtsfilm über die Zauneidechse bei OK-TV Ludwigshafen

Münchner Multimediaproduktion dreht Unterrichtsfilm über die Zauneidechse bei OK-TV Ludwigshafen – Auszubildende Mediengestalter und FÖJ (Freiwilliges ökologisches Jahr) produzieren „Making OFF“

 

Der Münchner Produzent für Unterrichtsmedien Reinhold Schnatmann und Kameramann Bernhard Rübe drehen zur Zeit im Studio von OK-TV Ludwigshafen einen Unterrichtsfilm über die Lebensweise der Zauneidechse (Lacerta agilis). Die Auszubildenden Mediengestalter Bild&Ton , sowie die Freiwilligen aus dem Bereich Ökologie und Kultur begleiten die Tierfilmer und drehen ein „Making-Off“ der Filmproduktion. Von besonderem Interesse für die jungen Medienschaffenden bei OK-TV Ludwigshafen ist der Einsatz hochwertiger Makroaufnahmetechnik der Profifilmer aus München.

„Da ich mich seit Jahren mit der Nachzucht bedrohter europäischer Eidechsenarten als Hobby beschäftige, stellt dieses Filmprojekt im Rahmen der Ausbildung bei OK-TV Ludwigshafen eine hervorragende Möglichkeit dar, sowohl filmtechnisches Wissen zu vermitteln, als auch eine Filmproduktion über die Lebensweise der gefährdeten heimischen Reptilien zu unterstützen. Diese Filmproduktion ist somit gleichzeitig auch ein Seminar in Sachen Aufnahmetechniken im Naturfilmbereich“, sagte OK-TV Leiter Dr. Wolfgang Ressmann.

Im Rahmen des FÖJ kooperiert OK-TV Ludwigshafen seit einigen Jahren mit dem Landesamt für Umweltschutz, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht in Mainz. In diesem Kontext sind Filme über die Saatkrähe, den Biber und die Wildkatze entstanden. Die Begleitung des Profifilmprojektes der Münchner Tierfilmer wird sich daher auch positiv auf diese Filmprojekte zum Artenschutz in Rheinland-Pfalz auswirken, sagte Ressmann.

Author: OK-TV Ludwigshafen
E-Mail: mail@ok-lu.de

Kommentare sind geschlossen.