Wer sucht, der findet!

Medienkompetent das Internet nutzen – neue Publikation zu Suchmaschinen von der Internetinitiative klicksafe jetzt auch in Thüringen

Über das Internet sind heutzutage unzählige Informationen für jeden Einzelnen zugänglich. Der althergebrachte Rat „Wer suchet, der findet!“ hat an Aktualität nicht eingebüßt. Allerdings ist es nicht immer einfach, die tatsächlich gesuchte Information in der digitalen Welt auch zu finden.

Suchmaschinen dienen dabei als wichtiges Hilfsmittel und ermöglichen über die Eingabe von Stichworten eine Liste von möglichen Ergebnissen im World Wide Web zu generieren. Die Fähigkeit, diese gefundenen Informationen anschließend zu selektieren, zu bewerten, zu organisieren und letztlich auch zu präsentieren gehört neben der Suche zur Informationskompetenz dazu.
Aus diesen Gründen geben die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) und das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) das auf der Bildungsmesse didacta (19. bis 23. Februar 2013) vorgestellte klicksafe-Unterrichtsmodul „Wie finde ich, was ich suche? Suchmaschinen kompetent nutzen“ als Thüringenversion heraus.
TLM-Direktor Jochen Fasco misst der Internetsuche einen hohen Stellenwert bei: „Der effiziente, selektive und verantwortungsbewusste Umgang mit Informationen aus dem Internet und die Bewertung der Ergebnisse jener sind wesentliche Teile der Medienkompetenz.“ Dr. Andreas Jantowski, Direktor des Thillm betont: „Damit sich Kinder und Jugendliche in der Informationsflut souverän zurechtfinden und die Inhalte für das eigene Lernen sinnvoll einsetzen, ist es von zentraler Bedeutung, die Strukturen und Funktionsweisen von Suchmaschinen zu verstehen.“
Das Zusatzmodul „Suchmaschinen“ ist Teil einer Unterrichtsreihe zum Thema „Mehr Sicherheit im Internet durch Medienkompetenz“ und enthält konkrete Vorschläge für die Unterrichtsgestaltung u. a. zum Suchverhalten von Kindern und Jugendlichen im Netz und steht ab sofort auf der Homepage der TLM unter Aktuelles/Publikationen kostenfrei zum Download bereit.

Was ist klicksafe.de?
Seit 2004 setzt klicksafe.de in Deutschland den Auftrag der Europäischen Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und neuen Medien zu vermitteln und ein Bewusstsein für problematische Bereiche dieser Angebote zu schaffen (www.klicksafe.de). Dies geschieht, neben der Information über Themen sowie durch Materialien und Schulungen z. B. für Lehrer, auch über die Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern in Deutschland und auf europäischer Ebene, über eine breit angelegte öffentliche Kampagne sowie durch die Beteiligung am jährlich stattfindenden internationalen Safer Internet Day.

Kommentare sind geschlossen.