Spaß am Zuhören!

 

Qualität kann man hören, und gute Geschichten machen doppelt Spaß, wenn sie nicht nur spannend sind, sondern auch abwechslungsreich gelesen werden. Das gilt insbesondere für Hörbücher, und mehr noch für Hörbücher für Kinder – für den Nachwuchs nämlich ist, wenn es um Inhalte geht, das Beste gerade gut genug. Aus diesem Grund verleiht die INITIATIVE HÖREN gemeinsam mit der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen (LfM) seit 2009 das AUDITORIX Hörbuchsiegel.

 

Gute, nachvollziehbare Geschichten und ein guter Ton tragen viel dazu bei, dass das Zuhören Spaß macht, dass das genaue Hinhören leichter fällt. Und Hinhören und Zuhören sind unerlässliche Fähigkeiten, wenn Kommunikation gelingen soll. Doch wo lohnt sich das Zuhören wirklich? Um Eltern, Lehrinnen und Lehrern und allen anderen Interessierten Orientierung zu bieten, bietet die Webseite „Ohrenspitzer“ (www.ohrenspitzer.de) die Datenbank  „Töne für Kinder“ an: Rezensionen zu den deutschsprachigen Verlagsproduktionen, die von erfahrenen und pädagogisch ausgebildeten Autoren verfasst werden, geben begründete Bewertungen und darüber hinaus praktische Tipps und Anregungen für den Einsatz von Hörmedien im Unterricht.

Die Nutzer der Datenbank „Töne der Kinder“ profitieren nun von einer neuen Kooperation: Die AUDITORIX-Jury macht ihre Auszeichnungen in der „Ohrenspitzer“-Datenbank öffentlich zugänglich, und der Leser kann seine Entscheidung für oder gegen ein Hörbuch für das eigene Kind oder die Schulklasse fundiert und auf ausgewogenen Kriterien ruhend treffen. So macht Zuhören richtig Spaß!

 

Zu den Projekten:

Seit 2003 bringt das Ohrenspitzer-Projekt Kinder im Alter zwischen 3 und 14 Jahren mit interessanten Hörspielen, aktiver Hörspielgestaltung und der Bedeutung des aktiven Zuhörens in Berührung. Ohrenspitzer wird von der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) – einem Gemeinschaftsprojekt der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) und des Südwestrundfunks (SWR) – gefördert.

Weitere Informationen unter www.ohrenspitzer.de

 

Das gemeinsam von der Initiative Hören und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) 2006 initiierte Projekt „AUDITORIX – Hören mit Qualität“ will die Qualität von Hörspielen und Hörbüchern für Kinder erkennbarer machen und Kinder in die Lage versetzen, selber ein Hörbuch oder ein Hörspiel zu bewerten und sogar zu produzieren. Ausgehend von der zentralen Bedeutung des Hörens für die frühkindliche Medienkompetenzförderung ist es Ziel des Projekts, Hör- und Zuhörkompetenzen sowie Kompetenzen zur qualitativen Bewertung von Hörmedien bei Kindern im Grundschulalter zu vermitteln. Weitere Partner des Projekts sind der Westdeutsche Rundfunk, die Stiftung Lesen, der Arbeitskreis Hörbuch des Börsenvereins des deutschen Buchhandels, die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda Bank West sowie die Schule des Hörens e. V.

Weitere Informationen unter www.auditorix.de und unter www.hoerbuchsiegel.de

Kommentare sind geschlossen.