Auszubildende aus dem Offenen Kanal Magdeburg gewinnt Europapreis für Bürgermedien

 

Anne Bornkessel, Auszubildende im Offenen Kanal  Magdeburg,  hat den diesjährigen mit 1.500 Euro dotierten  Europapreis für Bürgermedien gewonnen. Der  fünfminütigen  Film „Responsible you“  ist die Kurzdokumentation einer internationalen Schülerbegegnung, die im Rahmen des gleichnamigen Comenius-Projektes im Februar  diesen Jahren im Domgymnasium stattfand und bei der sich die Schülerinnen und Schüler drei Tage lang mit Vergangenheit und Gegenwart auseinandersetzten.  Die Kurzdoku fange – so die Begründung der Jury, TV-journalistisch eindrucksvoll  die Atmosphäre der Schülerbegegnung ein und die Ernsthaftigkeit, mit der sich die 15 – 16jährigen Schülerinnen und Schüler mit Themen wie Diskriminierung, Antisemitismus, Rassismus und  Sexismus auseinandersetzen.
Der „Europapreis für Bürgermedien“  wird jährlich von der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt und der Medienanstalt Sachsen-Anhalt ausgeschrieben und stand in diesem Jahr unter dem Motto „Jugend gestaltet Europa“ .

 

Die Preise wurden von Ministerpräsident Dr. Rainer Haseloff persönlich in der Staatskanzlei im Palais am Fürstenwall überreicht.

 

In seiner Eröffnungsrede würdigte der Ministerpräsident die Leistungen der Offenen Kanäle in Sachsen-Anhalt als identitätsstiftend. Sie leisteten einen wichtigen Beitrag zur publizistischen Vielfalt  und Demokratieentwicklung.
Der Offene Kanal Magdeburg sendet die Siegerfilme des Wettbewerbs heute um 18.45 und 22.45 Uhr und noch einmal am kommenden Samstag, dem 11. Mai  um 18.00 Uhr.

Zu finden sind sie auch on demand in der Mediathek unter www.ok-magdeburg.de

 

Offener Kanal Magdeburg
Olvenstedter Straße 10
39108 Magdeburg
Fon: 0391-7391327
info@ok-magdeburg.de
www.ok-magdeburg.de

Kommentare sind geschlossen.