Das Freie Radio für Stuttgart setzt zum Spenden-Endspurt an


Bis zum Jahresende soll die 10.000 ¤-Marke erreicht werden
Seit Juli 2013 sammelt das Freie Radio für Stuttgart Spenden auf der Crowdfunding-Plattform betterplace. Anlass ist der Umzug des nichtkommerziellen Radiosenders in die Stöckachstr. 16a. Im März 2013 waren dem gemeinnützigen Förderverein für das Freie Radio Stuttgart e.V. überraschend die bisherigen Geschäftsräume in der Rieckestraße gekündigt worden, Ende September ging das erste Studio in den neuen Räumlichkeiten in Betrieb.

 

„Nachdem in unserer Kalkulation klar wurde, dass wir den Umzug und die Umbauten in den neuen Räumen nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können, haben wir beschlossen es mit einer Spendensammlung übers Internet zu versuchen“, erklärt Constanze Maier, die beim Freien Radio als Hauptamtliche für Organisation und Verwaltung zuständig ist.

Der Versuch scheint geglückt: Über 7000 ¤ an Spenden sind bereits zusammen gekommen, Ziel sind 10.000 ¤. Und die möchte das Freie Radio bis zum Jahresende noch sammeln. Bei möglichst vielen SpenderInnen mit einem Betrag ab 10 ¤ hat das Freie Radio zusätzlich noch die Chance, Geldpreise bei der sogenannten „Fundraising Challenge“ von betterplace zu gewinnen.

 

„Mit dem Geld können wir den Einbau von zwei Sendestudios und die Einrichtung einer Küche in den neuen Räumen finanzieren, beziehungsweise einen Kredit abzahlen, den wir zur Vorfinanzierung aufgenommen haben“, so Constanze Maier weiter.


Zusätzlich muss das Freie Radio eine neue elektronische Schließanlage anschaffen, die es den rund 250 RadiomacherInnen ermöglicht, jederzeit in die Räume des Senders zu gelangen.

Informationen zur Spendenaktion und dem Freien Radio für Stuttgart:
www.betterplace.org/p14095
www.freies-radio.de

 

 

Freies Radio für Stuttgart
Öffentlichkeitsarbeit
Oliver Herrmann
Stöckachstr. 16a
70190 Stuttgart
Mobil 0175-4140301
Fon 0711-6400442
Fax 0711-6400443
publik@freies-radio.de
www.freies-radio.de

Kommentare sind geschlossen.