radioSCHAUen – Ihre Ohren werden Augen machen!

Gelungener Start des neuen Formats im Freien Radio für Stuttgart

Am 8. Juli um 19 Uhr startete die erste Sendung des neuen Formates „radioSCHAUen“ im Freien Radio für Stuttgart. Eine Sendung, die nicht einfach im Studio produziert und ausgestrahlt wurde, sondern im Foyer des FRS live und mit Publikum statt fand – Radio zum Zuschauen.
Zu Gast waren der Verein Wand 5 e.V. mit dem Filmemacher, Autor und Zeichner Wenzel Storch. Wand 5, als Veranstalter des Stuttgarter Filmwinters, und das Freie Radio kooperieren schon seit vielen Jahren erfolgreich bei der Präsentation des Filmwinters und so lag es auf der Hand, die Zusammenarbeit auch auf eine Radiosendung auszuweiten.

Im voll besetzten Foyer des FRS in der Stöckachstrasse 16a im Stuttgarter Osten erzählte Wenzel Storch im Gespräch mit Giovanna Thiery und Marcus Kohlbach von Wand 5 von sich, seiner sehr katholisch geprägten Jugend und natürlich von seinen nicht nur filmischen Arbeiten. Die einstündige Live-Sendung war sehr kurzweilig und die Anekdoten von Wenzel Storch amüsierten das Publikum prächtig. Im Anschluss zeigte Wenzel Storch noch Ausschnitte aus Making-of-Dokumentationen seiner Filmproduktionen und stand dem Publikum für Fragen zur Verfügung.

Die erste Ausgabe von „radioSCHAUen – Ihre Ohren werden Augen machen!“ war ein voller Erfolg und läßt die Kultur AG des Freien Radios für Stuttgart als Veranstalter optimistisch in die Zukunft blicken. Die Reihe wird nach der Sommerpause im Oktober fortgesetzt werden. Geplant sind unter anderem Lesungen mit AutorInnen, Auftritte von Bands aus dem Jazz- und Experimentalbereich, auch in Verbindung mit Live-Visiuals, und vieles mehr.

„radioSCHAUen“ hat keinen festen Sendeplatz im FRS, sondern wird bei unterschiedlichen Redaktionen zu Gast sein. Publikum ist ausdrücklich erwünscht, bei freiem Eintritt.
Informationen und Termine unter www.freies-radio.de

Facebook

 

Kommentare sind geschlossen.