Einfach „filmreif“

Preisgekrönte Beiträge aus Wiesbaden kommen ins lokale Fernsehen

Die beiden Gewinnerfilme des diesjährigen Wiesbadener Ideen- und Videowettbewerbs „filmreif“ werden am Donnerstag, 31. Juli, ab 18 Uhr im Offenen Kanal (OK) Offenbach/Frank­furt ausgestrahlt und am gleichen Tag erstmals auch über den Offenen Kanal OK:TV Mainz verbreitet. Die Produktionen wurden von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 20 Jahren erstellt. Thema des Wettbewerbes 2014 war das Motto „Der Schein trügt“. Veranstalter von filmreif ist das Medienzentrum Wiesbaden e.V.

Maria Weyer, medienpädagogische Leiterin im Medienzentrum Wiesbaden, freute sich über die Vielzahl der eingereichten Ideen und einen ganz besonderes Anlass. „Heute feiern wir unser 10-jähriges Jubliäum, und ich freue mich, auf insgesamt 28 sehr kreative, kritische und gelungene Filmproduktionen zurückblicken zu können. Viele der Kurzfilme liefen bundesweit und konnten insgesamt acht Preise auf verschiedenen lokalen und bundesweiten Nachwuchsfilmfestivals einheimsen. Für die jungen Filmemacher war die Produktion der Filme selbst häufig ein großes Abenteuer. Den Film dann nochmal vor bekanntem, aber auch fremdem Publikum zu schauen und sich mit den Zuschauern und Juroren nochmals über Machart und Thema auseinanderzusetzen, war für viele zudem ein weiteres, sehr prägendes Ereignis“, so Weyer.

„Die hessische Landesmedienanstalt (LPR Hessen) und ihr Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Offenbach/Frankfurt unterstützen „filmreif“ bereits seit acht Jahren. Ziel ist es, junge Menschen aus Wiesbaden an das Medium Film heranzuführen und dafür zu begeistern. Die Vermittlung von Medienkompetenz steht dabei im Fokus. Mit der Ausstrahlung der Gewinnerbeiträge 2014, den dazugehörigen Making ofs und auch allen anderen Gewinnern und Preisverleihungen aus den vergangenen zehn Jahren an zwei Thementagen wollen wir den jungen Filmemachern eine ganz besondere Plattform im Offenen Kanal Offenbach/Frankfurt bieten und sie in ihrem Engagement weiter bestärken“, so Nadine Tepe, Leiterin des MOK Ofm.

Alle Gewinnerfilme, Preisverleihungen, Making ofs und Hintergrundbeiträge werden am Mittwoch, 30. Juli, sowie Donnerstag, 31. Juli, ab 18 Uhr unter dem Titel „10 Jahre filmreif“ im Offenen Kanal Offenbach/Frankfurt ausgestrahlt. Das Programm des Offenen Kanals ist im digitalen Programmpaket von Unitymedia auf Programmplatz 136 zu finden. Fast alle Sendungen des Bürgerfernsehsenders sind darüber hinaus auch online. Im Netz sind sie unter www.mediathek-hessen.de abrufbar. Hinweise zur Ausstrahlung im Offenen Kanal Mainz gibt es unter https://www.facebook.com/okmainz.

Hintergrundinformationen zum Wettbewerb „filmreif 2014″

Aus insgesamt 16 eingesandten Filmideen wählte eine Jury in der Altersgruppe der 14 bis 20-Jährigen Ende April eine Idee aus, die unter professioneller Anleitung zum Drehbuch ausgearbeitet, verfilmt und geschnitten wurde. Darüber hinaus vergab die filmreif-Jury einen Preis für das beste Storyboard. Eine weitere Filmidee wurde in Kooperation mit dem Wiesbadener Amt für Jugend und Soziales realisiert. Hierfür hatten zehn Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren im Vorfeld jeweils eine Idee zum Motto „Der Schein trügt“ abgegeben. Diese wurde im Verlauf des Workshops zu einer gemeinsamen und tragfähigen Finalversion ausgearbeitet.

 

 

Kommentare sind geschlossen.