LandesElternTag in Frankenthal am 8. November 2014

Ein besonderer Tag für die Jugendredaktion des Offenen Kanal Worms

7:00 morgens an einem Samstag: Schnell den letzten Schluck Kaffee austrinken und ab ins Auto die Jugendlichen des OK einsammeln. Denn heute geht es nach Frankenthal zum LandesElternTag, wo wir nach unfreiwilligen Umwegen um kurz vor acht ankommen und die letzten Vorbereitungen für den Tag treffen: Kameras anschließen, Roll-ups aufbauen, Scheinwerfer, jede Menge Technik – das Messestudio steht!

20141108_085847  20141108_092156

Heute ist der OK nämlich zusammen mit dem BZBM neben vielen anderen Ständen, die Eltern und andere interessierte Besucher über die Möglichkeiten in Schule und weiteren Formen der Bildung informieren, auf dem rheinland-pfälzischen LandesElternTag 2014 vertreten. Die Jugendlichen, die größtenteils selbst noch zur Schule gehen, finden Gesprächspartner aus Politik, Wirtschaft, Bildung und Kultur, beten sie zum Interview im OK Studio und stellen ihnen nach einem kurzen Vorgespräch und Soundcheck vor drei laufenden Kameras die Fragen, die sie interessieren.

20141108_092119   20141108_125540
Einer ist zuständig für den Ton, einer für den live Bildschnitt, dann gibt es Kameraleute und Moderatoren und alle wechseln sich im Laufe des Tages ab. Es werden Talente entdeckt – Wer hätte gedacht, dass der 15-jährige Jean-Luc seine allerersten Interviews so gekonnt führt als würde er es schon ewig machen? Oder dass Daniela (18) den Kameraleuten als Bildregisseurin erklären wird wie sie filmen sollen? – es werden Kontakte geknüpft, spannende Projekte kennengelernt und am Ende der Veranstaltung können die Jugendlichen voller Stolz zurückblicken auf einen produktiven Tag. Trotz Anstrengung hatten sie Freude an der Arbeit, haben viel gelernt über die Technik und bestimmt nicht zuletzt auch über sich selbst.

landeselterntagFT_1  landeselterntagFT_4
In den nächsten Wochen werden die Interviews im Programm des OK Worms ausgestrahlt werden. Ein kleiner Vorgeschmack: Ganz aktuell wurden beispielsweise Doris Ahnen, die von ihrem Amt als rheinland-pfälzische Bildungsministerin Abschied nimmt, sowie ihre Nachfolgerin Vera Reiß interviewt. Außerdem waren wir im Gespräch mit Landeselternsprecher Dr. Thorsten Ralle und Repräsentanten der Verbraucherzentrale, dem Landeskriminalamt, dem Deutschen Gewerkschaftsbund, der Uni Mainz, einer Modeschule u.v.m. Einschalten lohnt sich!

[mehr]

Kommentare sind geschlossen.