Bewirb dich für den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Sieben Tage lang diskutieren, in Hauptstadtredaktionen hospitieren, einmal hinter die Kulisse des Bundestags schauen und darüber in deinem eigenen Artikel in der Veranstaltungszeitung politikorange berichten? Bewirb dich jetzt für den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag vom 7. bis 13. Juni 2015.

Eine Welt ohne Facebook, WhatsApp und Google Street View? Für viele von uns undenkbar! Als Generation der „digital natives“ sind wir im digitalen Zeitalter aufgewachsen, vernetzen uns global und nutzen die unbegrenzten Möglichkeiten der Kommunikation, Information und Selbstdarstellung. Doch bei einem unbedachten Umgang mit den digitalen Medien kann die automatische Auswertung unserer Spuren im Netz schnell zur Bedrohung für Gesellschaft und Demokratie werden.

Welche Chancen und welche Herausforderungen bringt die Digitalisierung? Wie können Bürgerinnen und Bürger neue Informationstechnologien im Alltag zu ihren Gunsten einsetzen, ohne den Missbrauch ihrer Daten zu riskieren? Und wie greift die Politik digitale Fragestellungen auf?

Vom 7. bis 13. Juni 2015 laden wir euch gemeinsam mit dem Deutschen Bundestag und der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) ein, euch mit diesen und weiteren spannenden Fragen auseinanderzusetzen. Lerne in einer Woche das politische Berlin und seine digitale Agenda kennen, hospitiere in einer Hauptstadtredaktion, triff Abgeordnete, tritt in direkten Austausch mit Expertinnen und Experten und berichte darüber in deinem eigenen Artikel in der Veranstaltungszeitung politikorange. In einem Bewerbungsverfahren werden dreißig medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus allen Bundesländern ausgewählt.

Den Link zur Bewerbung bis zum 19. April 2015 findest du hier. https://gdb.jugendpresse.de/veranstaltungen/details/?id=265

Den Flyer zur Veranstaltung findest du hier.

Kommentare sind geschlossen.