Schreib- und Spielwütige gesucht!

FSJlerinnen von Radio Unerhört suchen Teilnehmer_innen für das Entwickeln einer
Szenischen Lesung

Schreibst du gerne Texte? Oder magst das Theaterspielen? Hast du vielleicht Spaß daran, Ereignisse
in einer Gruppe zu organisieren? Dann suchen wir genau dich!
Wir wollen eine Szenische Lesung auf die Beine stellen, die im Rahmen des Kleinkunstabends
am 16. Juli in der Waggonhalle als Auftaktprogramm
gezeigt wird.

Was genau ist eine Szenische Lesung?
Man kann sich das vorstellen wie eine Mischung aus
normaler Lesung und Theateraufführung. Also, es wird ein Text präsentiert – aber nicht rein
abgelesen, sondern mit schauspielerischen Elementen ergänzt. Mit mehreren Personen, die mal laut,
leise, langsam, schnell lesen. Durcheinander reden. Oder Teile des Textes immer wieder
wiederholen. Das wird durch darstellende Handlungen ergänzt, sodass Bewegung auf der Bühne
entsteht. Es können auch Musik oder andere Geräusche im Hintergrund ablaufen. Im Gegensatz
zum normalen Theaterstück gibt es aber keine Kostüme und meist auch kein extra Bühnenbild.

Und genau so etwas wollen wir mit euch erarbeiten, auf Grundlage eines gemeinsam verfassten
Textes
. Das ungefähre Thema dabei: Kopfkino oder alltägliche Träume und
Wunschvorstellungen, Kindheitsträume
. Ob dabei eine Kurzgeschichte oder Textcollage
entsteht, ist dabei noch offen. Du kannst auch selbst entscheiden, ob du dich mehr bei dem
Schreibprozess oder auch bei der Aufführung vor Publikum einbringst. Wir sind einfach auf deine
Ideen gespannt!

Wann und wo findet das Ganze statt? Hier im Radio, als eine Art Workshop. An insgesamt
eineinhalb Tagen an einem Wochenende oder anderen freien Tagen. Du solltest zwischen 16 und
30 Jahren
alt sein. Den genauen Termin legen wir mit euch zusammen fest, im Mai oder Juni. Für
Snacks und Getränke ist auch gesorgt!

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos – wir wollen weniger die Leitung übernehmen, sondern mit
allen als Gruppe zusammenarbeiten! Außerdem wird möglichst die gesamte Textlesung
aufgezeichnet, sodass sie als Hörfassung mit nach Hause genommen werden kann. Und an dem
Kleinkunstabend in der Waggonhalle gibt es zusätzlich ein Preisgeld zu gewinnen!

Also, falls du Lust hast mitzumachen, melde dich bei uns unter: lesung@radio-rum.de. Bitte gib
Namen, Alter und deine Telefon- oder Handynummer an! Wir schicken dir dann genauere Infos.

Kommentare sind geschlossen.