Empfangsprobleme bei hessischen Offenen Kanälen – Unitymedia nahm Senderumstellung vor

Durch eine technische Änderung im Frequenzbereich des Kabelanbieters Unitymedia können einige Empfangsgeräte die Programme der Offenen Kanäle in Hessen nicht einwandfrei darstellen. Ein Sendersuchlauf behebt das Problem.

Aufgrund einer Frequenzanpassung im digitalen Kabelnetz von Unitymedia sind auch die Programme der Offenen Kanäle (OKs) in Hessen (Kassel, Gießen, Rhein-Main und Fulda) leicht verschoben worden. Dies führt bei manchen Empfangsgeräten zu Beeinträchtigungen. Mithilfe eines manuellen oder automatischen Sendersuchlaufs kann das Problem behoben werden. Sollten die OK-Programme dennoch nicht verfügbar sein, empfiehlt Unitymedia, ein Werksreset durchzuführen. Nähere Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite des Kabelanbieters: www.unitymedia.de/hilfe_service/aktuelles_anderungen/.

 

Kommentare sind geschlossen.