RheinLokal geht On Air

Kooperation zwischen dem OK Worms und dem OK Speyer

Am 1. Juni 2016 ist es so weit, die neue Sendeplattform RheinLokal geht auf Sendung. Nach einer mehrmonatigen Planungsphase ist die Kooperation der beiden Offenen Kanäle Worms und Speyer in trockenen Tüchern. Neben der Ausarbeitung des künftigen Sendeschemas mussten auch technische Dinge wie der Austausch der Beiträge und die Einrichtung eines gemeinsamen Verwaltungssystems geklärt werden. Im Hintergrund musste daher viel an der Servertechnik geändert werden. Zukünftig werden die Beiträge nun von einer neuen HD-fähigen Sendeautomation abgespielt und der Internetstream wird qualitativ verbessert.

Dabei bezieht sich die Kooperation nur auf die gemeinsame Sendeplattform. Die beiden gemeinnützigen Vereine bleiben selbstständig. Die beiden Vorsitzenden Wolfgang Schuch (OK Speyer) und Michael Meierhofer (OK Worms) sind sich einig: „Für die Zuschauer wird es zukünftig ein abwechslungsreiches Programm aus den beiden Dom-Städten geben.“ Das neue Sendeschema sieht vor, dass jeden Abend ein neuer Programmblock im Wechsel zwischen den beiden Partnern beginnt, die an den beiden darauffolgenden Sendetagen jeweils zeitversetzt wiederholt wird. Eine Ausnahme bildet der Sonntag, hier werden nicht die Sendeblöcke gezeigt, sondern die Zuschauer sehen ausgewählte Beiträge. Dies können beispielsweise Archivbeiträge aus den Anfangsjahren, themenbezogene Sendungen oder auch Zuschauerwünsche sein.

Um den Beginn der Partnerschaft gebührend zu Feiern, findet am Sonntag, den 29. Mai 2016 eine gemeinsame Schifffahrt von Speyer nach Worms und wieder zurück statt. Mitglieder, Freunde und Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen, an der Schifffahrt teilzunehmen. Für Vereinsmitglieder ist die Fahrt kostenfrei, für alle anderen ist ein Unkostenbeitrag von 15 € zu bezahlen, wobei Spenden natürlich gerne gesehen sind. Auf dem Schiff wird auf der Hinfahrt eine kurzweilige Sendungen mit Musik und Talk produziert, die die Zuschauer am 1. Juni im Sendeprogramm zu sehen bekommen. Auf der Rückfahrt ist ein Musikprogramm mit verschiedenen Künstlern aus Worms und Speyer vorgesehen. Bei dem Zweistündigen Aufenthalt in Worms gibt es die Möglichkeit, mit dem Nibelungenbähnchen eine Stadtrundfahrt durchzuführen. Die Kosten hierfür betragen 3 €, Mitglieder sind frei. Das Schiff „Pfälzerland“ legt in Speyer um 10.30 Uhr Richtung Worms ab. Die Ankunft an der Wormser Rheinpromenade ist für 13 Uhr geplant. Die Rückfahrt erfolgt ca. 15.15 Uhr, so dass Speyer wieder um 19 Uhr erreicht wird.

Wer mitfahren möchte kann zu den Öffnungszeiten im Studio des Offenen Kanal Karten erwerben und per E-Mail (info@ok-worms.de) reservieren. Die genauen Konditionen werden Ihnen dann mitgeteilt. Die Anreise und Abreise nach/von Speyer ist bequem mit Bus und Bahn möglich.

Die beiden Vereine freuen sich auf die gemeinsame Schifffahrt und den Sendestart von RheinLokal mit seinen Studios in Worms und Speyer.

Kommentare sind geschlossen.