Sondersendung zum Safer Internet Day (SID) im Bürgerfernsehen: Was tun bei (Cyber)Mobbing?

Kommunikation, Information und Unterhaltung oder anders ausgedrückt, WhatsApp, Instagram und Facebook, das sind laut der aktuellen JIM Studie die beliebtesten Onlineanwendungen bei Jugendlichen. Das Internet hat den kommunikativen Austausch der Menschen entscheidend verändert. Spätestens seit das Smartphone zum ständigen Begleiter geworden ist. Das kommt besonders Jugendlichen mit dem Bedürfnis nach Kontakt und Austausch mit Freunden, aber auch nach Selbstdarstellung und Anerkennung, sehr entgegen.

weiterlesen

Lost in communication

Offener Kanal zeigt interaktiven Rundgang durchs Museum Sechs Schüler zwischen 13 und 15 Jahren der Paul-Hindemith-Schule in Frankfurt haben mit Unterstützung des Medienprojektzentrums Offener Kanal (MOK) Rhein-Main und der Museumspädagogik des Museums für Kommunikation Frankfurt einen interaktiven Parcours durch das Museum für Kommunikation Frankfurt entwickelt. Unter dem Titel „lost in …

weiterlesen

HIV ist kein Tabu

Offener Kanal und Aidshilfe zeigen Infoclips für Eingewanderte Das Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main und die Aids-Hilfe Offenbach e.V. engagieren sich ab sofort gemeinsam für die Präventions- und Aufklärungsarbeit rund um die Themen HIV und Aids. Kern ist die Unterstützung des Projektes „MyPost – by immigrants for immigrants“. Unter dem …

weiterlesen

Medienprojektzentrum Offener Kanal veröffentlicht Jahresprogramm 2017

Ob das Einmaleins der TV-Berichterstattung, Kurse zu Kamera, Schnitt, Ton und Licht oder Medienprojekte in Kita, Schule, Ausbildung und Freizeit – das Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main informiert in seiner neu erschienenen Jahresbroschüre über Fortbildungsangebote und Projekte rund um die Themen Fernsehen und Film.

weiterlesen