Ein Tummelplatz der Leidenschaft für den Rundfunk

Seit 13. September 1997, also seit 20 Jahren, ist Radio Rheinwelle 92,5 rund um die Uhr on-Air. An die 300 frei denkende Menschen senden hier – passioniert und ehrenamtlich. Dies sind etwa zur Hälfte Mitglieder des gemeinnützigen Trägervereins Radio Rheinwelle 92,5 e.V. sowie im sogenannten Offenen GruppenRadio (OGR) Mitglieder anderer Vereine und Initiativen aus Wiesbaden und Umgebung.

weiterlesen

MA HSH erteilt erste Zulassung für ein nichtkommerzielles Lokalradio in Schleswig-Holstein

Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) hat im Rahmen seiner gestrigen Sitzung dem Freien Radio Neumünster e.V. die Zulassung zur Veranstaltung eines nichtkommerziellen lokalen Hörfunkprogramms in der Region Neumünster, Bordesholm, Nortorf und Padenstedt erteilt und eine entsprechende UKW-Übertragungskapazität zugewiesen.

weiterlesen

MA HSH erteilt erste Zulassung für ein nichtkommerzielles Lokalradio in Schleswig-Holstein

Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) hat im Rahmen seiner gestrigen Sitzung dem Freien Radio Neumünster e.V. die Zulassung zur Veranstaltung eines nichtkommerziellen lokalen Hörfunkprogramms in der Region Neumünster, Bordesholm, Nortorf und Padenstedt erteilt und eine entsprechende UKW-Übertragungskapazität zugewiesen.

weiterlesen

Ich bin dabei, du bist dabei

Der Offene Kanal Rhein-Main bringt das Bühnenprogramm des Frankfurter Stadtradios radio x im Rahmen des Museumsuferfestes live in Bildern ins Internet. Vom 26. bis zum 28. August sind die Auftritte von 40 Bands und künstlerischen Acts unter www.mok-rm.de abrufbar. Darüber hinaus strahlt der Offene Kanal die aufgezeichneten Filmbeiträge im Anschluss an das Museumsuferfest im lokalen Fernsehen aus.

weiterlesen

Reichweitenstudie bestätigt Erfolg der Bürgermedien in Hessen

Die Programme der vier Offenen Kanäle (OK) und der sieben nichtkommerziellen lokalen Radios (NKL) in Hessen werden regelmäßig gehört bzw. gesehen: 70 Prozent derer, die einen OK oder ein NKL empfangen können, informieren sich bei diesen Sendern über das lokale Geschehen. Dies belegen die Ergebnisse einer Reichweitenstudie zu den Bürgermedien …

weiterlesen