Sondersendung zum Safer Internet Day (SID) im Bürgerfernsehen: Was tun bei (Cyber)Mobbing?

Kommunikation, Information und Unterhaltung oder anders ausgedrückt, WhatsApp, Instagram und Facebook, das sind laut der aktuellen JIM Studie die beliebtesten Onlineanwendungen bei Jugendlichen. Das Internet hat den kommunikativen Austausch der Menschen entscheidend verändert. Spätestens seit das Smartphone zum ständigen Begleiter geworden ist. Das kommt besonders Jugendlichen mit dem Bedürfnis nach Kontakt und Austausch mit Freunden, aber auch nach Selbstdarstellung und Anerkennung, sehr entgegen.

weiterlesen

Kinder vor Cyber-Grooming schützen

Pädosexuelle Übergriffe im Internet sind keine Seltenheit. Erst vergangene Woche hat der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung mit Psychologen und Betroffenen eine neue Expertise zu „sexualisierte[n] Grenzverletzungen und Gewalt mittels digitaler Medien“ vorgestellt.

weiterlesen

Safer Internet Day spezial: Neues Unterrichtspaket (Cyber)Mobbing

Beim kommenden Safer Internet Day am 7. Februar 2017 rückt die EU-Initiative klicksafe das Thema (Cyber)Mobbing in den Fokus. Bundesweit ruft klicksafe daher jetzt wieder Schulen auf, sich an dem weltweiten Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet mit Projekten zu beteiligen. Anregungen hierzu finden Pädagogen ab sofort in dem neu veröffentlichten klicksafe-„Unterrichtspaket (Cyber)Mobbing“.

weiterlesen