Kategorie: General 19./ 20. September 2011: Netzwerktagung Medienkompetenz in Halle

Datum: 09. März 2011
Uhrzeit: ganztägig
19./ 20. September 2011: Netzwerktagung Medienkompetenz in Halle

19./ 20. September 2011: Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt in Halle

 

Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) stellt Webseite für die erste Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt vor (Halle, 09. März 2011) Die Versammlung der MSA gab heute den Start der Webseite zur "Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt" bekannt. Die Tagung findet am 19. und 20. September 2011 in den Räumlichkeiten des LISA (Riebeckplatz 9, 06110 Halle) statt und richtet sich an alle medienpädagogisch Interessierten und Aktiven im Land Sachsen-Anhalt.

Die Internetseite ist ab sofort unter www.medien-kompetenz-netzwerk.de erreichbar und bietet zahlreiche Informationen zum Tagungsprogramm, zu den einzelnen Workshops, Panels und den Referenten der Veranstaltungen. Die Seite soll eine zentrale Anlaufstelle zur Vernetzung der medienpädagogischen Arbeit werden und ist auf eine permanente Weiterentwicklung durch die Nutzer angelegt. "Unter dem Themenkomplex "medien bildung schule" sollen verschiedene Modelle und Methoden der Medienkompetenzförderung in der Schule und deren Umfeld im Mittelpunkt stehen", erklärt Martin Heine, Direktor der MSA. "Frühzeitige und umfassende Medienbildung stellt vor dem Hintergrund rasanter medientechnologischer Entwicklungen eine wichtige gesellschaftliche Herausforderung bei der Qualifikation von Schülern, Lehrern und Eltern dar."

Neben der Vorstellung verschiedener Handlungsbereiche und praxisorientierten didaktischen Ansätzen soll die "Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt" aber vor allem den Erfahrungsaustausch zwischen Medienpädagogen, Lehrern, Medienschaffenden, Wissenschaftlern sowie Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft initiieren, fördern und festigen. Die "Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt" wird von der MSA in Kooperation mit dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) sowie dem Lehrstuhl für Erziehungswissenschaftliche Medienforschung und Medienbildung der Otto von Guericke Universität Magdeburg organisiert.

 

Über die Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
Die MSA ist in Sachsen-Anhalt die allein zuständige Behörde für die Zulassung, Lizenzierung und Beaufsichtigung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter. Sie entscheidet als staatsferne Institution durch eine aus 25 Mitgliedern plural besetzte Versammlung und wird aus einem ca. zweiprozentigen Anteil der in Sachsen-Anhalt anfallenden Rundfunkgebühren finanziert. Die MSA ist eine unabhängige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Halle/Saale, errichtet durch das Landesrundfunkgesetz vom 22.05.1991.

 

Ansprechpartner für die Vertreter der Medien:
Direktor der MSA, Martin Heine
Tel. 0345/52550 - info@msa-online.de - www.msa-online.de

 

Author: Jana Ertel
E-Mail: Ertel@MSA-ONLINE.DE

    Kommentare sind geschlossen.