22. Februar 2011 – Freundschaft und Liebe im Web 2.0

Freundschaft und Liebe im Web 2.0: Chancen und Risiken für Mädchen

 

Mädchen sind begeistere Nutzerinnen des Web 2.0: Sie pflegen ihre Freundschaften per SchülerVZ oder Wer-kennt-Wen, erstellen persönliche Online-Profile, laden Fotos hoch, flirten in Chats. Manchmal verlieben sie sich auch im Netz. Wie ist das Internet als neuer sozialer Handlungsraum für Mädchen einzuschätzen? Bietet das Web 2.0 Mädchen bessere Möglichkeiten, sich auszudrücken und auszuprobieren? Vergrößern sich Gefahren? Ändert sich vielleicht gar nicht so viel?

Der Vortrag beschreibt anhand von Beispielen und Studien, wie Mädchen sich das Web 2.0 im Zusammenhang mit Freundschaft, Liebe und Sexualität aneignen. Welche Chancen und Risiken damit einhergehen, hängt von vielen Faktoren ab, vor allem auch von der Medienkompetenz.

 

Weitere Infos: http://www.lag-maedchenpolitik-bw.de/

 

Kommentare sind geschlossen.