Hessischer Bürgermedienpreis 2007 ausgeschrieben

Berechtigt zur Teilnahme am Wettbewerb der LPR Hessen sind alle Personen und Gruppen, die in einem Nichtkommerziellen Lokalradio (NKL) in Hessen oder in einem Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) in Hessen produzieren und senden. Nur der Sonderwettbewerb der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung richtet sich an alle Einwohner Hessens. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind feste und freie Mitarbeiter von LPR Hessen und HLZ.
THEMEN
– Allgemeiner Wettbewerb (NKL Radio und OK Fernsehen) Thema: „Es war einmal – Märchen und Mythen“ (Maximale Beitragslänge: 7 Minuten)
– Förderwettbewerb für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 16 Jahren (NKL Radio und OK Fernsehen) keine Themenvorgabe (Maximale Beitragslänge: 7 Minuten)
– Sonderwettbewerb der HLZ für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 26 Jahren Thema: „Hessen – Mein Heimatland“ (Maximale Beitragslänge: 20 Minuten)
ANFORDERUNGEN
o Produktionsjahr: 2007 o Alle eingereichten Beiträge – mit Ausnahme der Beiträge zum
o Jeder Teilnehmer / jede Gruppe kann nur einen Beitrag einreichen. HLZ-Sonderwettbewerb – müssen bereits gesendet oder zur
o Maximale Beitragslängen: siehe oben unter Themen Sendung angemeldet sein.
PREISE UND PREISVERLEIHUNG
Alle Teilnehmer haben gleiche Chancen. Eine Fachjury vergibt je drei Preise für Radioproduktionen aus Nichtkommerziellen Lokalradios und für Fernsehproduktionen aus Offenen Kanälen (insgesamt Euro 3.600) sowie Preise im Förderwettbewerb (insgesamt Euro 2.000). Diese und auch die Sonderpreise der HLZ werden im Rahmen einer Veranstaltung der LPR Hessen am 17. November 2007 vergeben. Die Teilnehmer/innen am Wettbewerb erhalten rechtzeitig eine Einladung.
ABGABESCHLUSS
Alle Beiträge sind – zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Teilnahmebogen – einzureichen bis spätestens 15. August 2007 bei:
LPR Hessen, Atrium/ Wilhelmshöher Allee 262, 34131 Kassel

Author: LPR Hessen
E-Mail: lpr@lpr-hessen.de

Kommentare sind geschlossen.